in

«Rager Teenager» – Troye Sivan träumt weiter

Die EP «In A Dream» erscheint am 21. August

Troye Sivan
Bild: Instagram

Der australische Sänger Troye Sivan sorgt erneut für gute Musik und veröffentlicht bereits den dritten Song seines geplanten Albums «In A Dream». Die EP erscheint am 21. August.

Im April überraschte uns der Sänger und Schauspieler mitten in der Quarantäne mit der Single mit dem passenden Namen «Take Yourself Home» und versüsste uns damit die Isolation (MANNSCHAFT berichtete). Sie wurde weltweit über 76 Millionen Mal gestreamt.

Weniger Last, mehr Tage wie diese

Im Juli erschien mit «Easy» die zweite Single der neuen EP. Im dazugehörigen Musikvideo führte Sivan erstmals selber Regie. Auch dieser Track wurde zum Hit und verzeichnet über 25 Millionen Streams. Die aktuelle Single «Rager Teenager» soll an diesen Erfolg anknüpfen. «Das Lied ist mir selber gewidmet», schreibt der 25-Jährige auf Instagram. Auch hier hat er selbst Regie geführt.

Werbung


«In A Dream» ist eine Konzept-EP, die aus sechs Tracks bestehen wird. Fünf der sechs Songs nahm Sivan bereits vor der Corona-Krise auf. Davon sind nun drei Singles erschienen. Sie hätten keinen direkten inhaltlichen Zusammenhang, erklärt Sivan. Alle sechs Tracks seien aber aus einem grossen Bedürfnis entstanden, seine Gefühle aufzuschreiben.

«Diese kleine Sammlung von Liedern zeugt von einer emotionalen Achterbahnfahrt in meinem Leben, als die Gefühle und Gedanken noch wahnsinnig frisch waren. Die Songs und Momente wieder zu erleben ist hart, aber ich bin stolz auf diese Musik und freue mich, sie mit der Welt zu teilen», sagt Troye Sivan über die EP. Sie erscheint am 21. August und kann bereits jetzt vorbestellt werden.

Kilian Jerome: «In der Community fehlt es an Offenheit»

Bekanntheit erlangte Sivan ursprünglich über seinen Youtube-Kanal, auf dem er seit 2007 aktiv ist und ab 2012 Vlogs veröffentlichte. Dort hatte er am 7. August 2013 auch sein öffentliches Coming-out. Er bittet seine Fans darin um Verständnis und Toleranz und erklärt, dass er sich für seine Homosexualität nicht schäme. Seither engagiert er sich für die Sichtbarkeit der LGBITQ-Community.

Werbung

Ausser als Musiker ist Troye Sivan auch als Schauspieler bekannt. So stand er beispielsweise auch bei «Boy Erased» respektive «Der verlorene Sohn» vor der Kamera und spielte dort einen der Teilnehmer der Konventionstherapie (MANNSCHAFT berichtete).

Werbung

LGBTIQ

4 Forderungen für eine EU-Gleichstellungsstrategie für LGBTIQ

israel tel aviv

Mann schützt schwules Paar vor Angreifern – Hunderte schauen zu