in , ,

Der Vater der Regenbogen­flagge: Gilbert Baker

Sein Weg vom Soldaten zum LGBTIQ-Aktivisten

Gilbert Baker
Gilbert Baker im Portrait (Foto: Screenshot Great Big Story)

Während des Pride Monats ist die Regenbogenflagge überall zu sehen. Gilbert Baker hat sie geschaffen. Der Designer im Portrait.

Drag Queens streuten Blumen auf den Weg und sie trugen die Fahne die Strasse hinunter. Ein Sonntag 1978 in San Francisco. Die erste Regenbogenfahne wog im Wind und Gilbert Baker, gerade einmal 27, wusste: dies war sein Lebenswerk. Nie würde er etwas besseres schaffen als die Regenbogenfahne.

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.

Dr. Gay – Was ist Sounding?

LGBTIQ

Zentrum für queere Geschichte Qwien bekommt neuen Standort