in

Dr. Gay – Mein Escort ist jetzt HIV-positiv

Fragen? Sorgen? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da

Küssen HIV
Bild: iStockphoto

Lieber Dr. Gay, ich habe mich über einen Chat mit einem Escort getroffen. Wir haben vor dem Treff alles abgemacht und er hat mir auch versichert, gesund zu sein. Wir haben uns gegenseitig gewichst, er hat mich gerimmt und mich mit Gummi geblasen. Dabei hat er sich selber befriedigt, gekommen ist er aber nicht. Ich habe ihm dann auf sein Gesicht gespritzt. Danach hat er mich weiter intensiv gerimmt und steckte mir einen Finger rein. Er hat mich dann nochmal geblasen, diesmal ohne Gummi und bis zum Abspritzen. Zehn Tage später schrieb mir der Escort, dass er HIV-positiv ist, aber unter Therapie. Für mich ging die Welt unter. Jetzt habe ich Panik, mich mit HIV angesteckt zu haben. Habe dann gleich einen anonymen Schnelltest gemacht, Resultat negativ. Hat hier überhaupt ein HIV-Risiko bestanden? Richard  (33)

Hallo Richard, keine Sorge, du bist hier kein HIV-Risiko eingegangen.

Werbung

Nur weil du jetzt weisst, dass dein Sexpartner HIV-positiv ist, geht weder die Welt unter noch ist das Risiko grösser. Im Gegenteil, denn wenn er unter erfolgreicher antiretroviraler Therapie (ART) ist, ist seine Viruslast unter der Nachweisgrenze und er ist nicht infektiös. Denn wo es keine Viren gibt, gibt es auch keine Ansteckung.

Dr. Gay – Seine Hand war ganz glitschig

Mit grosser Wahrscheinlichkeit hattest du in Vergangenheit schon öfter Sex mit HIV-positiven Männern, ohne es zu wissen. Im Grunde ist es egal, ob dein Sexpartner HIV-positiv oder -negativ ist: Solange du dich schützt, musst du dir über HIV keine Sorgen machen.

Hinzu kommt, dass sich HIV bei schwulen Männern in erster Linie durch ungeschützten Analverkehr überträgt. Dieser hat bei euch nicht stattgefunden. Somit ist eine HIV-Infektion ausgeschlossen. Bedenke aber, dass es neben HIV auch andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) gibt.

Werbung


Diese sind oft einfacher übertragbar als HIV. Alles, was du über STI, HIV und deinen Schutz wissen musst, findest du hier: https://drgay.ch/safer-sex/was-heisst-safer-sex/risiko-verkleinern

Zur weiteren Lektüre: Kürzlich beantwortete ich eine Frage von Erwin, der von mir wissen wollte, ob es verschiedene Arten von HIV-Viren gibt.

Alles Gute wünscht dir Dr. Gay

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen, HIV-Risiko oder anderem? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Grosse Koalition planlos bei Rechten von inter Kindern

nathan ivie

US-Republikaner verliert Wiederwahl nach Coming-out