in

Dr. Gay – HIV-Risiko beim Blasen?

Lieber Dr. Gay, ich hatte mit einem jüngeren Mann Sex. Wir haben uns geküsst und er hat mich geblasen. Seinen Penis nahm ich nicht ganz in den Mund, sondern streichelte nur mit der Zunge über seine Eichel. Vorher wischte ich jedes Mal den Lusttropfen mit meinen Händen weg. Mit seinem Sperma kam ich nicht in Kontakt, aber er hatte meinen Penis in den Mund genommen. Nach dem Sex sagte er mir, dass er HIV-positiv ist. Jetzt habe ich Angst, mich angesteckt zu haben. Bin ich ein Risiko eingegangen? Und was ist mit dem Küssen und dem Lusttropfen?
-René (44)

Hallo René, du bist kein HIV-Risiko eingegangen. Küssen und Blasen ohne Sperma im Mund sind unbedenklich. Auch der Lusttropfen birgt beim Blasen keine Gefahr, denn für eine Infektion sind darin zu wenig HI-Viren vorhanden. Solange du die Safer Sex Regeln einhältst, also nur mit Gummi fickst und kein Sperma in den Mund nimmst, musst du dir um HIV keine Sorgen machen, egal ob dein Sexpartner HIV-positiv oder HIV-negativ ist.

Alles Gute, Dr. Gay

Werbung

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

«Schmerzensgeld»: 29.5 Millionen Dollar für Opfer von Orlando-Massaker

Fremde Männer