in

Das sind die Serien mit LGBTIQ-Inhalten bei Amazon Prime

Unterhaltung für graue Wintertage oder lange Wochenenden

Die französische Webserie «Les engagés» dreht sich um LGBTIQ-Aktivist*innen in Lyon. (Bild: Amazon Prime)

Die Hektik der Festtage ist vorbei, das Januarloch steht vor der Tür. Nach unserer Übersicht für Netflix folgt nun unsere Auswahl für Amazon Prime. Diese Serien verfügen nicht nur über schwule, lesbische, bisexuelle oder trans Charaktere, sondern auch über gehöriges Suchtpotenzial!

1. Flesh and Bone
Die achtteilige Miniserie entführt dich in eine dunkle Welt des Ballets, dominiert von Gier, Eifersucht und Intrigen. Paul ist der offen schwule Direktor einer renommierten Balletschule in New York. Als die Primaballerina aufgrund einer Verletzung ausser Gefecht ist, setzt er seine Hoffnung in die junge Newcomerin Claire, die allerdings eine sorgenvolle Vergangenheit hat.

2. Transparent
Die mehrfach ausgezeichnete Serie «Transparent» zeigt, dass Höhen und Tiefen zum Coming-out dazugehören. Maura Pfefferman bekennt sich zu ihrer Identität als trans Frau und stellt somit der Alltag ihrer Familie auf den Kopf. Am meisten Unterstützung erhält sie von ihrer ältesten Tochter Sarah, die ihren Ehemann für eine alte Schulfreundin verlässt.
«Transparent» erhielt einen Golden Globe für beste TV-Serie, für seine Rolle als trans Frau konnte der Schauspieler Jeffrey Tambor einen Emmy entgegennehmen. Der Erfolg wird allerdings überschattet: Nach einem Vorwurf der sexuellen Belästigung seiner Schauspielkollegin Trace Lysette verliess Tambor die Produktion.

3. Doctor Who
Seit dem Relaunch der legendären Serie im Jahr 2005 hat sich in der Welt von Doctor Who viel getan bezüglich Vielfalt und Diversität. Da war einerseits Jack Harkness, der Agent der Time Agency aus dem 51. Jahrhundert, der mit allem Möglichen geflirtet hat – egal, ob Mann, Frau, Mensch oder Alien. Für Begeisertung unter den Fans sorgte auch Bill Potts, die Begleiterin des Zwölften Doktors und offen lesbisch. Gerüchten zufolge soll in der elften Staffel noch mehr LGBTIQ-Figuren vorkommen, allerdings ist diese noch nicht bei Amazon Prime zu sehen. Wer mehr von Jack Harkness sehen will, soll sich das Spin-off «Torchwood» zu Gemüte führen, das soweit leider nur auf DVD erhältlich ist.

4. The Good Wife
Weil ihr Ehemann wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder hinter Gittern sitzt, nimmt Alicia Florrick wieder ihren Beruf als Anwältin auf und löst die verschiedensten Fälle. Zur Seite stehen ihr etwa ihr offen schwuler Bruder Owen oder die bisexuelle Ermittlerin Kalinda Sharma. «The Good Wife» ist ebenfalls bei Netflix zu sehen.

Werbung

5. Les Engagés
Na, hast du im Französisch-Unterricht gut aufgepasst? Diese französische Webserie zeigt den farbenfrohen Alltag von engagierten Menschen im LGBTIQ-Zentrum «Point G» in Lyon. Hicham, der von zuhause weggerannt ist, findet hier Zuflucht und die Möglichkeit, seine Identität zu erforschen. Die Episoden sind jeweils zwischen 8 und 12 Minuten lang und nur für Prime User in der Schweiz abrufbar. User in Deutschland können die Serie bei Vimeo sichten.

6. Beat
Der Regisseur Marco Kreuzpaintner hat mit «Beat» seine erste Serie realisiert. Die Handlung dreht sich um den gleichnamigen Protagonisten, gespielt von Jannis Niewöhner, der als erfolgreicher Partypromoter in der Clubszene Berlins unterwegs ist. Der Europäische Geheimdienst rekrutiert ihn, um an die Hintermänner eines kriminellen Netzwerks zu kommen. Dabei wird Beat allerdings von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt und gerät schnell an seine persönlichen Grenzen. Gegenüber der Mannschaft thematisierte Kreuzpaintner Beats Bisexualität, die in der Serie aber nicht gross thematisiert wird.

7. American Gods
Nachdem seine Frau überraschend stirbt, wird der Kleinkriminelle Shadow Moon vorzeitig aus der Haft entlassen. Bald macht er Begegnung mit einem undurchsichtigen Mann, der sich als Mr. Wednesday vorstellt und ihm einen Job als sein Bodyguard anbietet. Als immer seltsamere Dinge in seinem Umfeld geschehen, realisiert Shadow Moon, dass er in einen epischen Kampf zwischen Göttern geraten ist. Mit der wohl explizitesten schwulen Sexszene auf Amazon Prime sorgte diese Fantasyserie im vergangenen Jahr für Furore.

Göttlicher Sex – «American Gods» auf DVD und Blu-ray

8. The Man in the High Castle
Wie sähe die Welt heute aus, wenn Deutschland und Japan und nicht die Allierten den Zweiten Weltkrieg gewonnen hätten? Dieser Frage geht die von Amazon Prime produzierten Serie nach. Die USA wurde aufgeteilt, Grossdeutschland regiert die Welt. In der dritten Staffel verfolgen Nazis schwule, lesbische und bisexuelle Figuren.

Noch nicht genug? Diese 10 Filme und Serien mit LGBTIQ-Inhalten gibts auf Netflix.

Gero Cochlovius

«Schwul und stolz» – Graffiti prangert Pastor an, der «Homoheilung» befürwortet

lgbtiq Sichtbarkeit

Lasst uns out und sichtbar sein – auf ein gutes 2019!