in

Verlosung: Garrard Conley liest aus «Boy Erased» vor

Im Rahmen seiner «Boy Erased»-Lesetour reist Garrard Conley nach Deutschland und in die Schweiz. (Bild: zvg)

Garrard Conleys autobiografischer Roman «Boy Erased» war eine Sensation und wird gerade mit Stars wie Nicole Kidman, Russell Crowe und Lucas Hedges verfilmt. Im Mai und Juni 2018 begibt sich der Autor zudem in mehrere Städte im deutschsprachigen Raum auf Lesetour. Wir verlosen ein von dem Autoren signiertes Exemplar von «Boy Erased». Zudem kannst du für einige dieser Lesungen Tickets gewinnen:

  • 29. Mai 2018, Literarisches Zentrum in Göttingen
  • 30. Mai 2018, King Georg in Köln
  • 31. Mai 2018, Kaufleuten in Zürich (CH), 3 x 2 Tickets
  • 1. Juni 2018, Buchhandlung Eisenherz in Berlin
  • 2. Juni 2018, Literarisches Colloquium in Berlin, 3 x 2 Tickets
  • 5. Juni 2018, artjamming in Freiburg, 2 x 2 Tickets
  • 6. Juni 2018, Amerikahaus in München
Garrard Conley mit Nicole Kidman, die in der Verfilmung von «Boy Erased» seine Mutter spielt. (Bild: zvg)

Als Garrard Conley 19 Jahre alt war, stellten ihn seine Eltern vor eine Wahl: Entweder er therapiert seine Homosexualität oder sie würden jeglichen Kontakt zu ihrem einzigen Kind abbrechen. Traumatisiert von einer Vergewaltigung und verängstigt, seine Eltern zu verlieren, besuchte er eine zweiwöchige «Umpolung» von «Love in Action» LIA. Die christlich-fundamentalistische Bewegung, die unter diesem Namen bis 2012 existierte, war davon überzeugt, homosexuelle Männer und Frauen zu Heterosexuellen konvertieren zu können. Garrard brach die Therapie ab. Erst Jahre später gelang es ihm, das Erlebte zu verarbeiten und in Form eines Buchs nieder zu schreiben. Die autobiografische Erzählung «Boy Erased» erschien 2016 und entwickelte sich zum Bestseller, im Februar 2018 wurde die deutsche Übersetzung unter dem gleichen Titel veröffentlicht …

Werbung

Der vollständige Artikel findest du in der neuen Mai-Ausgabe der Mannschaft.

Die Verlosung wurde beendet.

Respekt vor dem Gesetz

Schwule Freier

Schwule Freier in Köln mit Stangen attackiert und verletzt