in ,

Dr. Gay – Mein Freund spricht nicht offen mit mir

Hallo Dieter, Offenheit und Ehrlichkeit sind sehr wichtig in einer Beziehung, aber jeder Mensch hat trotzdem das Recht auf eine Privatsphäre. Dies zu respektieren fällt manchmal schwer. Es bedeutet nicht automatisch, dass dich dein Partner betrügt oder belügt. Schliesslich braucht es viel Vertrauen und Mut, dem Partner von betrogenen Ex-Männern, Depressionen, Missbrauch oder Selbstmordgedanken zu erzählen, gerade wenn du die erste Person bist, der er sich öffnet. Vertrauen bedeutet auch, an den Partner zu glauben. Garantien suchst du in der Liebe vergebens. Oft zählt auch das Bauchgefühl. Du kannst versuchen, ihm deine Bedenken möglichst sachlich und wertfrei mitzuteilen. Sag ihm, dass du zwar verstehst, wenn er nicht immer über seine Vergangenheit reden möchte, aber dass dich das auch irritiert und verunsichert. Ihr liebt euch und möchtet zusammenbleiben. Darum lohnt es sich, an eurer Beziehung zu arbeiten. In einem weiteren Schritt käme vielleicht eine psychologische Beratung in Frage. Diese kann im Rahmen einer Paartherapie oder auch in Einzelsitzungen stattfinden. Checkpoint Zürich bietet psychologische Beratungen an: http://mycheckpoint.ch/de/zh/psychologisches 

Alles Gute, Dr. Gay

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Irland punktet mit schwuler Romanze im ESC-Video

Alaska: Erste Abstimmung für gleichen Schutz der LGBTIQ-Community