in

Dr. Gay – Besteht beim Anfassen in der Sauna ein Risiko?

Lieber Dr. Gay, ich gehe ab und zu mal in die Sauna. Sex habe ich dort keinen, weil es mich nicht sonderlich reizt und ich in einer monogamen Beziehung lebe. Dennoch bekommt man immer wieder Angebote und Komplimente oder wird zwischendurch beim Vorbeilaufen am Schwanz oder am Arsch angefasst. Das kann man jedoch ohne Probleme dankend zurückweisen. Bestehen hier irgendwelche Risiken auf HIV oder Geschlechtskrankheiten, wenn man gelegentlich kurz angefasst wird? Es könnte ja noch Sperma oder Lusttropfen am Finger vorhanden sein. Ist es sicher, wenn man sich irgendwo hinsetzt oder Barfuss läuft? Vielen Dank für deine Einschätzung.
-Daniel (33)

Hallo Daniel, HIV oder andere sexuell übertragbaren Infektionen (STI) übertragen sich in der Regel – wie der Name schon sagt – durch (ungeschützte) sexuelle Kontakte. Eine Ansteckung über zufällige Berührungen oder über Gegenstände (Stuhl, WC, Boden, Dusche etc.) ist nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, sich in der Sauna einen Fusspilz zu holen. Um dem vorzubeugen rate ich dir, entsprechend Flip-Flops oder Ähnliches zu tragen und die Füsse regelmässig zu desinfizieren. Was HIV und STI angeht, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, solange du keine (ungeschützten) sexuellen Kontakte hast. Du kannst die Saunagänge und die Komplimente also weiter geniessen.

Alles Gute, Dr. Gay

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Der Mondzyklus am Handgelenk

Demonstration für die gleichgeschlechtliche Ehe in Taiwan