in ,

Sommer, Sonne, Sichtbarkeit – Die neue MANNSCHAFT ist da!

++ Polyamorie: Liebe zu dritt ++ Indien: 3 Jahre nach der Legalisierung von Homosexualität ++ Ehe für alle: Kann die Schweiz von Irland lernen? ++

LGBTIQ News
Bilder: Pascal Triponez

Drei Jahre nach der Legalisierung von Homosexualität besuchen wir die Community in Indien. Wir lernen ein polyamouröses Dreiergespann kennen und lassen uns von Irland für den bevorstehenden Abstimmungskampf zur Ehe für alle in der Schweiz inspirieren. Das und vieles mehr erwartet dich in unserer Sommerausgabe.

Auf diese Storys, Interviews und LGBTIQ News kannst du dich in unserer neuen Ausgabe freuen. Noch kein Abo? Hier geht’s zu unserem Aboshop.

LGBTIQ News
Die #105 von Mannschaft Magazin.

Story 1: Die Scherben eines Paragrafen
150 Jahre war Homosexualität in Indien kriminalisiert. 2018 wurde der Paragraf 377 abgeschafft (MANNSCHAFT berichtete). Die Fotografin Gina Bolle, der Fotograf Francesco Giordano und die beiden Journalistinnen Maria Christoph und Stefanie Witterauf sind in das südasiatische Land gereist, um die LGBTIQ-Community zu treffen und herauszufinden, wie sich ihr Leben seither entwickelt hat.

Story 2: Mit dem Paddel in den Sommer
Der Winter war lang, der Frühling kalt, und mit den Corona-Massnahmen schienen beide geradezu endlos. Auch im Sommer sind viele noch vorsichtig, was Verreisen wie in alten Tagen angeht. Zeit, kreativ zu werden. Mit Stand­-Up-Paddling zum Beispiel.


LGBTIQ News
Autor Jasper Kawohl beim zweiten Versuch auf dem Hardboard von Lite Venture. (Foto: Lite Venture, Mannschaft Magazin)

Story 3: Aus zwei mach drei
Bisexuell und polyamourös: Jan stellt selbst in unserer vielfältigen Community eine Randerscheinung dar. Deswegen ist Sichtbarkeit auch von zentraler Bedeutung für den 28-Jährigen. Zusammen mit seiner Verlobten Lara-Jean und seinem festen Freund Maximilian gewährt er intime Einblicke in sein Beziehungsleben.

LGBTIQ News
Polyamouröses Dreiergespann: Lara-Jean, Jan und Maximilian (von links). (Foto: Lukas Sowada)

Story 4: Letzte Hoffnung hinter Kirchenmauern
Das Kirchenasyl geht zurück auf die Antike. Auch heute bieten Gemeinden Geflüchteten Schutz. Queers wie Diana aus Uganda werden zumindest eine Zeitlang davor bewahrt, in ihre Heimat zurückkehren zu müssen (MANNSCHAFT+). Doch das Kirchenasyl hat viele Feinde.

LGBTIQ News
Hamburg: Afrikanische Flüchtlinge haben in der Kirche St. Pauli ihre Schlafplätze auf dem Kirchenboden vorbereitet. (Bild: Axel Heimken/dpa)

Story 5: Hat hier jemand Kuchen gesagt?
Nerds aus dunklen Ecken und Glitzerfans von sonnigen Flecken kommen herbeigeeilt, wenn Laz mit uns seinen Kuchen teilt!


Koch Lazaros Kapageoroglou lässt uns in sein Rezeptbuch blicken.

LGBTIQ News
Bild: Pascal Triponez

Hier geht es zu unserem Abo-Shop.

Story 6: Ein Ja zum Ja-Wort
Am 26. September entscheidet die Schweiz über die Eheöffnung (MANNSCHAFT berichtete). In Irland war man bereits in einer ähnlichen Situation, so auch in der Schweiz mit dem Partnerschafts­gesetz. Zwei Mitglieder dieser beiden erfolgreichen Kampagnen geben Tipps für den bevorstehenden Abstimmungskampf.

LGBTIQ News
Mit einem Ja-Anteil von 62 % stimmte Irland 2015 für die Öffnung der Ehe. (Bild: Paul Sharp/Sharppix/National Library of Ireland)

Story 7: Who’s that butch?
Breitbeinig, brüsk und burschikos: Butches widersetzen sich der gesellschaftlichen Erwartung, wie eine Frau sich zu präsentieren hat. Das maskuline Erscheinungsbild ist sowohl Schutzmechanismus als auch Zeichen des Widerstands. Ein Essay von Anna Rosenwasser über eine lesbische Subkultur, die oft missverstanden wird.

Story 8: Auf den Spuren von Julie Andrews und Luziwuzi
Unsere «Couple of men» Karl und Daan verschlägt es nach Salzburg, den Geburtsort von Mozart, Schauplatz eines Kassenschlagers aus Hollywood und Exil des skandalumwitterten schwulen Bruders von Kaiser Franz Joseph I. Eine engagierte LGBTIQ-Community mit einem abwechslungsreichen Jahresprogramm macht die Stadt zu einem attraktiven Reiseziel.

salzburg lgbt
Der Mirabellgarten: Wo einst Julie Andrews sang und tanzte. (Bild: Couple of Men)

Story 9: Der Mann im Fahrstuhl
Unerreichbare Tresen, Treppenabsätze oder zu steile Rampen: Am Willen, sich in Berlin frei zu bewegen, mangelt es Ed Greve nicht. Wohl aber an der Infrastruktur im öffentlichen wie im queeren Raum. Für den 27-Jährigen ist es nicht seine Behinderung, die umständlich ist – es sind die Umstände, die behindern. Stefan Hochgesand hat ihn auf einer Ausfahrt begleitet.

ed greve
Ed Greve in seinem Fahrstuhl. (Bild: Joseph Wolfgang Ohlert)

Ausserdem in der #105

Die AIDS-Krise im London der Achtzigerjahre
Nach einem fulminanten Start in Grossbritannien kommen wir auch hierzulande bald in den Genuss der Serie «It’s a Sin». Wir videotelefonierten mit einem der Stars: Omari Douglas.

LGBTIQ News
In London grassiert die AIDS-Epidemie: Roscoe (Omari Douglas) und seine Freund*innen stehen einander bei. (Bild: Starzplay)

Kunst muss einem in erster Linie gefallen
Wie gut eignet sich Kunst als Wertanlage? Welche Chancen bietet der digitale Kunstmarkt? Markus Schöb, Experte und Geschäftsleiter bei Beurret Bailly Widmer Auktionen, verrät, worauf es in der Kunst ankommt.

Warum sind Vampir*innen so queer?
Noch bevor Bram Stoker mit Graf Dracula den wohl berühmtesten Vampir der Literatur- und Film- geschichte schuf, trieb bereits eine Vampirin ihr Unwesen und hatte es interessanterweise fast ausschliesslich auf junge Frauen abgesehen.

5 Fragen an Emma Seligman
In den USA sorgte kaum eine Komödie in den letzten Monaten für so viel Aufsehen wie «Shiva Baby». Wir unterhielten uns mit der queeren Regisseurin Emma Seligman.

«Die Serie ist nicht mutig, sondern längst überfällig»
«All You Need» ist die erste Serie mit ausschliesslich queeren Protagonist*innen, die vom deutschen Fernsehen produziert wurde. Wir sprachen mit Autor Benjamin Gutsche über Repräsentation und Quoten in der Unterhaltungsindustrie.

LGBTIQ News
Heterosexuelle Schauspieler, schwule Liebe: Vince (Benito Bause, links) verliebt sich in Robbie (Frédéric Brossier). (Bild: Foto: ARD Degeto/Andrea Hansen)

Hier geht es zu unserem Abo-Shop.


migo Buch

Verlag stellt LGBTIQ-Buch auf Ungarisch online

Ehe

20 Jahre Lebenspartnerschaft: MDR zeigt Dokus, Filmen, Talks