in

Dr. Gay – Mein Freund will monogam sein, ich nicht

Fragen? Sorgen? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da

monogam
Bild: iStockphoto

Lieber Dr. Gay, ich habe seit Kurzem einen Freund. Er ist dreissig, also fünfzehn Jahre jünger als ich. Er ist ein ganz lieber Mensch, ich mag ihn wirklich sehr. Das Problem ist nun, dass er strikt eine treue Beziehung führen will, ich aber nicht treu sein kann. Auf Dauer kann und will ich nicht monogam leben.

Soll ich die Beziehung deshalb beenden? Oder soll ich ihm, wenn ich mal untreu bin, nichts davon sagen? Ich möchte ihn eigentlich nicht verlieren oder verletzen. Hintergehen möchte ich ihn auch nicht. Was denkst du da drüber? Mario (45)

Werbung

Hallo Mario, du möchtest deinen Partner nicht verlieren, ihn nicht verletzen und auch nicht hintergehen. Das kann ich gut verstehen. Eigentlich beantwortest du damit deine Fragen schon selber. Ich rate dir, mit deinem Freund zu reden.

Die offene und ehrliche Kommunikation ist eine der wichtigsten Voraussetzungen in einer gut funktionierenden Partnerschaft. Es ist sozusagen das Fundament, auf der die Beziehung aufgebaut wird. Dabei geht es nicht darum, dass jeder stur auf seinen Standpunkt beharrt, sondern vielmehr um eine Lösung, die für beide stimmt.

Monogamie: Genügen zwei zum Glücklichsein?

Eine Beziehung bedeutet, auch Kompromisse einzugehen. Man trifft sich sozusagen in der Mitte. Schliesslich will man ja auch, dass der Partner glücklich ist. Wo diese Mitte ist und was für dich oder deinen Freund in Frage kommt, gilt es in einem konstruktiven Gespräch herauszufinden.

Werbung

Wichtig ist, dass ihr ehrlich und aufrichtig miteinander umgeht. Teilt euch eure Wünsche und Bedürfnisse möglichst wertfrei mit und findet einen gemeinsamen Nenner. Das ist nicht immer ganz einfach und setzt gegenseitiges Vertrauen voraus, aber es ist machbar. Die abgemachten Regeln für eure Beziehung müssen übrigens nicht in Stein gemeisselt sein. Denn mit der Zeit können sich Bedürfnisse ändern. Auch dann gilt es, dies dem Partner mitzuteilen, um gemeinsam einen Weg zu finden, der für beide stimmt.

Wenn aber auch nach mehreren Versuchen klar wird, dass ihr das nicht könnt, müsst ihr das akzeptieren. Dann ist es vielleicht Zeit, über eine mögliche Trennung nachzudenken

Alles Gute wünscht dir Dr. Gay.


Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

cvp-initiative

Die Schweiz muss wohl wieder über CVP-Initiative abstimmen

«Totsch» – Coming-out im Klassenzimmer