in

Dr. Gay – Geschlechtskrankheiten in der Gaysauna – was ist zu beachten?

Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da

Lieber Dr. Gay, ich gehe gerne in die Gaysauna. Worauf muss ich besonders achten, damit ich mich nicht mit irgendwelchen Geschlechtskrankheiten anstecke und trotzdem meinen Spass haben kann? – Remo (34)

Hallo Remo, halte in der Sauna und auch sonst bei sexuellen Kontakten die Safer-Sex-Regeln ein und verwende beim Analverkehr ein Kondom oder mach eine PrEP (Prä-Expositionsprophylaxe -> Infos unter https://myprep.ch).

In Deutschland findest du weiterführende Informationen bei IWWIT.

Das schützt dich zuverlässig vor HIV. Gegen andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) ist weder PrEP noch Kondom ein zuverlässiger Schutz. Die meisten STI sind aber gut behandelbar, wenn sie frühzeitig erkannt werden.

HIV-Neuinfektionen in Deutschland deutlich zurückgegangen

Weil STI manchmal auch ohne Symptome vorkommen können, ist es für Personen mit wechselnden Sexualpartnern empfehlenswert, sich mindestens einmal pro Jahr auf die wichtigsten STI wie zum Beispiel Syphilis, Chlamydien oder Tripper testen zu lassen. Zudem macht es Sinn, dass du dich gegen Hepatitis A und B impfen lässt. Testempfehlungen findest du hier https://www.drgay.ch/de/deine-gesundheit/testempfehlung.

Alles Gute, Dr. Gay

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Milo Yiannopoulos

Schulden bei Cartier, beim Anwalt etc. – Milo Yiannopoulos ist pleite

Uni Wien

«Für Homophobie darf an der Uni Wien kein Platz sein»