in ,

Des Priesters Schnüffelfetisch – Exorzismus mit Unterwäsche

«Shwule Grüsse vom Balkan» FOLGE 8: Wie im Himmel, so auf Erden

Priester
Foto: Unsplash/Sylvain Brison

Aleksandars Mutter mag es noch immer nicht wahrhaben: Ihr Sohn ist shwul. Jetzt sollen auch noch «Wissenschaftler» helfen.

Was bisher geschah ... Aleks’ Boxershorts sind nun unterwegs zum Wallfahrort Medjugorje in Bosnien. Dort soll der Geistliche namens Pater Stjepan für Aleks und gegen sein Shwulsein beten. Ausgestattet hat ihn Mutter Bogdana mit einem vierstelligen Reisebetrag. Damit hätte Aleks locker zehn Tage in Sitges feiern und dabei den einen oder anderen «göttlichen oder teuflisch sündhaften Moment» – je nach Auslegungsart – erleben können.

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.
Regenbogenflaggen

Regenbogenflaggen in Türkei – Staatsanwaltschaft will Haft für Studierende

selbstbefriedigung

Liebe dich wie deinen Nächsten – Selbstbefriedigung ist gesund!