in

Malmö übt für die World Pride 2021

Premiere in zwei Jahren: Erstmals wird die World Pride in zwei Ländern ausgetragen

World Pride 2021
Kommen zur World Pride 2021 bestimmt wieder - die Couple of Men (Foto: Couple of Men
Werbung

Es ist noch ein bisschen hin, bis die gemütliche südschwedische Stadt gemeinsam mit Kopenhagen die World Pride 2021 austrägt. Das schwule Reiseblogger-Paar Karl und Daan alias Couple of Men hat sich jetzt schon mal umgeschaut.

Das Städtchen Malmö in der südschwedischen Grafschaft Skåne liegt ein bisschen verschlafen und in guter Distanz zum Grossstadtleben von Kopenhagen direkt an der See. Einige Fahrradfahrer, ein wenig Verkehr und noch weniger Fussgänger. Hier herrscht eine unerwartet ruhige und friedliche Atmosphäre. Die Ruhe vor dem regenbogenbunten Sturm?

World Pride 2021
Foto: Couple of Men

Malmö gilt als die fünftfahrradfreundlichste Stadt der Welt. So steht es zumindest auf einem Infoblatt in unserem Fahrradhotel geschrieben. Passend dazu erhalten wir für die Dauer unseres Aufenthaltes zwei Stadtfahrräder. Breite, gut ausgeschilderte Radwege erinnern uns an unsere Heimatstadt Amsterdam. Doch weit kommen wir am ersten Tag nicht mehr. Der noch junge Stadtteil Western Harbor, der als Vorzeigeprojekt der urbanen Entwicklung gilt und als Stadt in der Stadt mit 100% Nachhaltigkeit konzipiert wurde, hat unserer Meinung nach wohl auch den besten Sonnenuntergang in Malmö zu bieten. Den geniessen wir dann auch mit einem Bier direkt am Wasser, während viele Einheimische noch zur späten Stunde in die Ostsee hüpfen. Willkommen in Malmö.

Werbung

Von Calatravas berühmten Turning Torso, dem niedlichen Little Amsterdam bis zur schwedischen Sauna Ribersborgs Kallbadhus – für den nördlichen Teil der kleinen Schwester von Kopenhagen haben wir ein abwechslungsreiches Programm geplant. Zu Fuss bzw. mit Rad ist wirklich alles sicher erreichbar. Für den zweiten Teil unserer Städtereise nach Malmö sollten wir Besuch von zwei unserer besten Reisefreundinnen aus Amsterdam bekommen. Das lesbische Paar Maartje und Roxanne war extra angereist, um mit uns gemeinsam am 25. Malmö Pride Festival teilzunehmen.

MANNSCHAFT-Voting: Wer ist dein Gayropäer 2019?

Wir kennen Kopenhagen schon von früheren Reisen. Doch über die Öresundbrücke ging es für uns bisher noch nicht. «Dabei haben wir von der positiven Entwicklung der Studentenstadt Malmö schon so viel gehört», verrät Roxanne. Die beiden waren mindestens genauso gespannt auf das Event wie wir. Die Veranstalter rechneten immerhin mit 15.000 Teilnehmern zum Regenbogen-Umzug durch die Altstadt zum Folkets Park Malmö. Doch der grosse LGBTIQ-Ansturm kommt erst noch.

World Pride 2021
Foto: Couple of Men

Denn bereits im Oktober 2017 erhielten die zwei Städte Kopenhagen und Malmö die Zusage für den World Pride 2021. Damit wird LGBTIQ-Geschichte geschrieben, denn zum ersten Mal wird ein World Pride in zwei Ländern ausgetragen. Die sechstgrösste Stadt in Skandinavien erwartet zusammen mit Kopenhagen bis zu 750.000 Lesben, Schwule und queere Reisende aus der ganzen Welt – dabei wohnen hier knapp halb so viele Menschen. Dazu kommen 2021 dann noch die queeren Sportler, denn zeitgleich finden die EuroGames statt (2020 sind sie in Düsseldorf – MANNSCHAFT berichtete).

Werbung

Dagegen kann die Malmö Pride 2019 natürlich nicht anstinken. Die Atmosphäre beim Umzug und beim anschliessenden Parkfest war gemütlich, nahezu familiär. Doch etwas viel uns auf: Es war nicht das erste Mal, dass bei einem Pride Event in diesem Sommer deutlich mehr Frauen, trans und queere Menschen teilnahmen als Männer. Wo sind die Schwulen geblieben? Die vor wenigen Jahren noch als Party- und Sexveranstaltung abgewerteten Pride Veranstaltungen scheinen sich mittlerweile weltweit in queere Demonstrationen verwandelt zu haben, denen es unserer Meinung nach jetzt allerdings an Männern fehlt.

Wem gehört die Pride – und wofür steht sie?

Nichtsdestotrotz fühlten wir uns in Malmö als Teil der LGBTIQ-Community willkommen und sicher. (Gerade wurde Schweden in einem neuen Ranking zum sichersten Reiseland für Queers gewählt – MANNSCHAFT berichtete). Das kann auch unser lesbisches Freundinnenpaar bestätigen. Wie wir sind die beiden stets Hand in Hand unterwegs und scheuen den Kontakt zur Community nicht. «Offen, frei und gastfreundlich, so haben wir Malmö erlebt. Wir freuen uns schon auf die World Pride 2021, zu der wir unbedingt wiederkommen wollen», ist Maartje überzeugt …

Der vollständige Reisebericht der Couple of Men ist in der Oktober-Ausgabe der MANNSCHAFT erschienen. Hier geht es zum Abo Deutschland und hier zum Abo Schweiz.

Marc Martel One Vision Of Queen

Der Mann mit der Stimme wie Freddie kommt nach Europa

fussball schwul

«Ich kenne LGBTIQ-Personen im Fussball, die Coming-out scheuen»