in ,

Will die UEFA die Regenbogenbinde verbieten?

Der europäische Fussballverband habe der Schweizer Nati mit einer Geldbusse gedroht

Regenbogenbinde
Nati-Captain Granit Xhaka (links) und Manuel Neuer mit Regenbogenbinde. (Bilder: Instagram/Twitter)

Der deutsche Torwart und Kapitän Manuel Neuer kriegt Applaus für das Tragen einer Regenbogenbinde an der laufenden EM. Die Schweizer Nationalmannschaft lief bereits im vergangenen Jahr mit dem bunten Statement auf – doch dann habe die UEFA interveniert.

Beim Spiel gegen Frankreich trug Deutschland-Torwart Manuel Neuer eine Regenbogenbinde und bekam dafür viel Lob (MANNSCHAFT berichtete). «Wir sind stolz darauf, wie wir sind. Bunt. Als deutliches Zeichen trägt unser Kapitän während der EURO die Regenbogen-Spielführerbinde», so der DFB in einer Stellungnahme.

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.
«It’s a Sin»

«Rassismus und Homophobie sind tief in der Gesellschaft verankert»

swiss lgbti label

Swiss LGBTI-Label: 18 Organisationen und Betriebe geehrt