in

Wenn der lesbische Jesus das erste Date richten soll

Schafft es Dakota im Kurzfilm «LoverGirl» zu ihren Gefühlen zu stehen?

Die Kurzfilm-Komödie «LoverGirl» ist neu auf Youtube verfügbar und erzählt die Odyssee der lesbischen Dakota, die mit ihrer Kindheitsfreundin Danny ausgehen will.

Der Kurzfilm «LoverGirl» dreht sich um Dakota und Danny, die von klein auf gute Freundinnen sind. Dakota ist lesbisch und ein bisschen verknallt in Danny. Das ist jedoch nicht weiter schlimm, denn Dakota weiss, dass Danny heterosexuell ist. Als diese sich jedoch als bisexuell outet, steht Dakotas Welt plötzlich Kopf. Theoretisch hat sie nun Chancen, bei Danny zu landen.

In der 15-minütigen Komödie setzt Dakota nun alles daran, ihre langjährige Freundin nach einem Date zu fragen. Ihre kreativen Versuche scheitern nicht zuletzt an ihrer Nervosität. Wie es Dakotas beste Freundin Cameron so schön sagt: «Lesbische Frauen sind notorisch schlecht, wenn es darum geht, den ersten Schritt zu machen.» Vielleicht muss man einfach zum lesbischen Jesus beten und es klappt mit dem ersten Date?

«LoverGirl» feierte im März 2020 Premiere am «Short. Sweet. Film Fest» in den USA und wurde dort mit dem «Outstanding LGBT Film»-Award ausgezeichnet. Es folgten diverse weitere Filmfestivals in den USA und Kanada. Der Film ist nun auf Englisch und mit englischen Untertiteln auf Youtube verfügbar.

Erste schwule Hauptfigur in einem Animationsfilm von Pixar

 

Regisseurin Shawna Khorasani setzte den Film mit dem bescheidenen Budget von rund 1800 US-Dollar um, die sie im Rahmen eines Crowdfundings gesammelt hatte. Es sei das Ziel des Films, queere Frauen im Film positiv darzustellen, so Khorasani. Die drei Hauptdarstellerin identizieren sich selbst als queer, bisexuell und pan-aromantisch.

Um Mut und erste Schritte dreht sich auch der deutsche Kurzfilm Sog (MANNSCHAFT berichtete). Zwei Männer fühlen sich zueinander hingezogen, zweifeln jedoch daran, ob ihre Gefühle erwidert werden.

Werbung

Werbung


lockdown urlaub

Umfrage der Woche: Verreist du jetzt in den Urlaub?

Marseille.73

«Marseille.73»: Ein schwuler Kommissar ermittelt in der Provence