in ,

Zwei Trans Personen in Vorarlberg krankenhausreif geschlagen

Es passierte laut Berichten in den sozialen Medien Ende vergangener Woche

Vorarlberg
Bregenz (Foto: Pixabay)

Zwei trans Personen wurden in Vorarlberg krankenhausreif geschlagen, wie auch der SPÖ-Politiker Mario Lindner am Sonntag bei Twitter berichtet.

Laut Berichten in den sozialen Medien sollen die Übergriffe am Freitag passiert sein. «Ein Angriff auf die LGBTIQ Community ist ein Angriff auf uns alle», erklärte Mario Lindner und schrieb wörtlich: «Kommt doch und holt mich, ihr feigen Arschlöcher.»

Auf Anfrage der MANNSCHAFT bei der Polizei in Vorarlberg hiess es am Montagmorgen, es lägen keine Informationen über Gewalt gegen Mitglieder der LGBTIQ-Community vor.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Felix-Kay Konzett (@kaykonzett)

Bei der Pride in Bregenz vor einem Monat hatte ein Teenager mit einer Schreckschusspistole um sich geschossen (MANNSCHAFT berichtete).



Sebastian Vettel

Sebastian Vettel wird wohl für Regenbogen-T-Shirt bestraft

the prince prinz george

Schwul und verzogen? Neue Serie spottet über Prinz George