in , ,

Lil Nas X verknallt: «Habe jetzt jemand Besonderes gefunden»

Wer der Mann an seiner Seite ist, ist noch nicht bekannt

Lil Nas X
Lil Nas X in seinem neusten Musikvideo zu «Industry Baby» (Bild: Screenshot Youtube)

Nach einer Story auf Instagram, in der sich Lil Nas X auf einem Männerkörper liegend zeigte, wurde gemunkelt, dass der Rapper einen Partner hat. Nun hat er das Gerücht bestätigt.

In einem Interview mit dem Magazin Variety erzählt der schwule Sänger, dass er «nach einigen guten und schlechten Partnern» nun endlich den einen gefunden habe. Die Überraschung ist nicht besonders gross, hat der Rapper doch bereits im Juli ein Bild mit einem Männerkörper in seiner Instagram-Story gezeigt.

Wer genau nun an Lil Nas X‘ Seite ist, ist aber noch nicht bekannt. Einige Fans meinen, auf dem Bild den Tänzer Yai Ariza zu erkennen; den Backgroundtänzer, den Lil Nas X im Juni bei seinem BET Award-Auftritt auf der Bühne geküsst hat.

Noch ist nicht bekannt, wer der mysteriöse Partner ist, den Lil Nas X in seiner Instagram Story gezeigt hat. (Bild: Screenshot Instagram)

Lil Nas X ist mittlerweile bekannt dafür, dass er seine Queerness voll und ganz auslebt und sich nicht mehr verstellt. Von seinem Coming-out an der Spitze der Billboard Hot 100 vor zwei Jahren (MANNSCHAFT berichtete) zu seinen letzten beiden, legendären Musikvideos wandelte sich der Rapper je länger je mehr zur Ikone der Community, wie auch Anna Rosenwasser findet.


Doch nicht alle begrüssen die offene Art, mit der Lil Nas X seine Sexualität lebt. Nach der Veröffentlichung vom Musikvideo zu «Montero (Call Me By Your Name)» hat sich der Rapper unsicher gefühlt und Sicherheitspersonal geholt. «Jemand hat einige Tage nach dem Release mein Auto verfolgt und ‹Fuck you!› oder so geschrien. (…) Ich denke nicht, dass es Zufall war», erzählt er gegenüber Variety.

Im Interview wollte Lil Nas X aber nicht über Homophobie im Rap-Business sprechen: «Es ist mehr für meine eigene Sicherheit als etwas anderes». Nach Rapper DaBabys homophoben Aussagen (MANNSCHAFT berichtete) folgt nun aber eine Genugtuung. Am Dienstag wurde bekannt, dass DaBaby nicht mehr der meist gestreamte Rapper auf Spotify ist. Diesen Platz hat sich Lil Nas X mit 52 Millionen monatlichen Hörer*innen ergattert.



LGBTIQ News

++ Mehrheit will Ehe für alle ++ Symbolische Hochzeit in Bern ++

Kokon

«Kokon» will jungen Frauen Mut zu sich selbst machen