in ,

Dr. Gay – Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr bei ungeschütztem Analverkehr und Po-lecken?

Lieber Dr. Gay, wie ist das, wenn beide Sexpartner gesund sind und Sperma in den Arsch kommt? Ist das gefährlich? Ausserdem lecke ich gerne den Po des Partners. Kann ich mir da irgendwelche Krankheiten holen? Danke schon mal für deine Antwort.
-Andreas (40)

Hallo Andreas, das HI-Virus weitergeben kann nur, wer es auch in sich trägt. Wenn ihr beide sicher HIV-negativ seid, besteht kein HIV-Risiko. Ist einer von euch aber HIV-positiv, ist ungeschützter Analverkehr mit Sperma im Arsch ein grosses HIV-Risiko. Es sei denn, der HIV-positive Sexpartner ist unter wirksamer antiretroviraler Therapie (https://www.drgay.ch/de/undetectable). Dann wäre eine Infektion ausgeschlossen.  Arschlecken, das sogenannte Rimming, ist bezüglich HIV ungefährlich. Man kann sich dabei aber mit anderen sexuell übertragbaren Krankheiten (STI) anstecken. Hier ist es gut, wenn du auf deinen Körper achtest und im Falle von Ausfluss, Juckreiz oder Brennen sofort zum Arzt gehst. Die meisten STI sind gut behandelbar, wenn sie frühzeitig erkannt werden. Manchmal kommen sie aber ohne Symptome vor. Daher macht es Sinn, wenn du dich regelmässig auf die gängigsten STI testen lässt. Zudem ist eine Impfung gegen Hepatitis A und B sehr empfehlenswert. Testempfehlungen findest du hier: https://www.drgay.ch/de/deine-gesundheit/testempfehlung.

Alles Gute, Dr. Gay

Werbung


Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Spenden für Flüchtlingsunterkünfte in Thessaloniki gesucht

«Glee»-Star Mark Salling ist tot