in ,

Täglich mehr Astronaut*innen in der «Milchstrasse»

Die Entwickler*innen der Kennenlern-App ziehen eine positive Zwischenbilanz

Milchstrasse App
Die Milchstrasse ist eine App zur Vernetzung queerer Jugendliche. (Bild: Milchjugend)

Über 1'700 Profile finden sich bereits in der «Milchstrasse» - und täglich kommen neue hinzu. Die Schweizer LGBTIQ-Organisation «Milchjugend» ist sehr zufrieden mit ihrer Kennenlern-App, die im vergangenen Frühling startete (MANNSCHAFT berichtete). Ist die Corona-Krise mal überstanden, werde die «Milchstrasse» erst ihr volles Potenzial entfalten können, sagt Philipp Manser, Vorstandsmitglied der Milchjugend, im Interview.

MANNSCHAFT: Die Facebookgruppe «LGBT Rheintal SG» (über deren spannende Gründungsgeschichte wir hier berichtet haben) machte kürzlich eine kleine Umfrage zur «Milchstrasse». Dabei zeigte sich, dass nur zwei von 28 Personen eure Kennenlern-App nutzen; 18 Gruppenmitglieder haben noch nie etwas von der Milchstrasse gehört. Das ist natürlich keine repräsentative Erhebung – dennoch die Frage: Seid ihr mit der Grösse und dem Wachstum bisher zufrieden oder braucht es mehr Astronaut*innen in der Milchstrasse?
Philipp: Generell sind wir sehr zufrieden mit der Resonanz und dem Feedback, das wir bis jetzt erhalten und auch aktiv gesucht haben. Momentan gibt es auf der Milchstrasse über 1’700 Profile – und es kommen fast täglich neue dazu. Die Aktivität hat nach dem Crowdfunding ihren Peak erreicht, womit wir auch gerechnet hatten. Die Zahlen und Rückmeldungen zeigen uns, dass sich viele eine queere Plattform wünschen, auf der man sich unter Gleichgesinnten austauschen und kennenlernen kann.

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.
schweiss antörnend

Dr. Gay – Warum finde ich Schweiss antörnend?

Pete Buttigieg

«Reisen ist Liebe» – Pete Buttigieg inspiriert US-Flughafen