in ,

Sportlich und sichtbar out in den Herbst mit der neuen MANNSCHAFT

Erste schwule Hollywood-Romanze «Bros»: Wir sprachen mit Hauptdarsteller Billy Eichner

LGBTIQ
Foto: MANNSCHAFT

Out im Spitzensport: Das sind die vier Botschafter*innen der EuroGames Bern 2023. Ausserdem in unserer Herbst-Ausgabe: Mitglieder aus der Community teilen zum «Coming-out Day» ihre eigenen Erfahrungen. Zudem stellen wir Seamus vor, der nach einer überraschenden Diagnose endlich ins Leben zurückfand.

Mannschaft Magazin Herbst 2022

Story 1: Versteckt unter einem Kopftuch
Als trans Mann in der irakischen Hauptstadt Bagdad lebt Romeo in ständiger Unsicherheit. Die allermeiste Zeit muss er Sara sein. Die LGBTIQ-Community fürchtet sich vor allen: der eigenen Familie, der Gesellschaft, und den religiösen Milizen im Land. Trotzdem kreiert Romeo Momente im Alltag, in denen er sich selbst sein kann.

Story 2: Outen oder nicht outen …
… das ist hier die Frage. Am 11. Oktober findet der «Coming Out Day» statt und ruft Queers dazu auf, sich öffentlich zu zeigen, sofern sie dafür bereit sind. Es geht um Sichtbarkeit, Zuspruch und Aufklärung. Doch soll man sich heute noch outen müssen? Sieben Menschen antworten – mit ihrer eigenen Geschichte gewebt aus Angst und Zweifel, aus Freiheit und Stolz.

schwanz und ehrlich
Wie leben drei der bekanntesten queeren Podcaster*innen im deutschsprachigen Raum? (Bild: Sven Kirschbauer)

Story 3: Home Queer Home
Wie leben drei der bekanntesten queeren Podcaster*innen im deutschsprachigen Raum? Was sind ihre Lieblingsplätze und welche Heimlichkeiten verbergen sich zwischen Schlüsselloch, Teppich und Gardinenstange? Die Macher von «schwanz & ehrlich» gewährten uns im Zuge ihres Show-Comebacks exklusive Einblicke in ihr Allerheiligstes: ihre eigenen vier Wände.


Story 4: Seamus und das zweite X
Jahrelang litt Seamus Denison unter Lethargie und einer fehlenden Libido. Mit 31 Jahren erhielt der Australier schliesslich die Diagnose Klinefelter: Sein Erbgut verfügt über ein 47. Chromosom. Seither hat sich sein Leben um 180 Grad gedreht.

riccio capriccio
Eleonora arbeitet im wohl queersten Friseursalon Roms: Riccio Capriccio. (Bild: Cesare Macri)

Story 5: Rebellische Haarlocken
An der berüchtigten Römer Gay Street, wenige hundert Meter vom Kolosseum entfernt, befindet sich der Hairsalon Riccio Capriccio. 1996 von der trans Frau Alessandra und zwei queeren Freund*innen gegründet, stellt er mittlerweile eine Institution dar in der lokalen LGBTIQ-Community. Alessandra und drei ihrer Angestellten erzählen uns ihre Geschichte und weshalb hier jede Person so sein darf – und soll – wie sie ist.

Story 6: Der Fotograf vor der Linse
Das eigene Grindr-Profilbild als Inspiration. Sich geknebelt einer Dragqueen unterwerfen. Der irische Fotograf Daragh Soden scheut nicht davor zurück, sich selbst im künstlerischen Prozess einzubringen und soziale Strukturen zu hinterfragen. Er fordert das Publikum auf, es ihm gleich zu tun.


Daragh Soden
Für seine Serie «Ladies and Gentlemen» lichtete sich Daragh Soden selbst ab. (Bild: Daragh Soden)

Story 7: Spiele, Sport und Sichtbarkeit
Die EuroGames finden nächstes Jahr in Bern statt. Für den grössten LGBTIQ-Sportanlass Europas hat das Organisationskomitee nun seine vier Botschafter*innen bekanntgegeben: die teils ehemaligen Spitzensportler*innen Christa Wittwer, Curdin Orlik, Maja Neuenschwander und Marco Lehmann.

EuroGames Bern
Von links: Speerwerferin Christa Wittwer, Marathonläuferin Maja Neuenschwander, Basketballer Marco Lehmann und Schwinger Curdin Orlik. (Bild: EuroGames Bern/Pascal Triponez=

Story 8: Wo Feuer auf Eis trifft
Die spektakuläre Vulkaninsel Island besticht mit riesigen Gletschern, dramatischen Wasserfällen, heissen Quellen und einsamen Fjorden. Wer einen guten Eindruck von Land und Leuten erhalten möchte, muss nicht unbedingt die gesamte Insel auf der 1400 Kilometer langen Ringstrasse umrunden.

Story 9: Knackst du das queere Musikquiz?
Du kennst die ganz Grossen unter den queeren Musiker*innen? Elton John, Freddie Mercury, Lady Gaga. Check? Weisst du auch, welche Sängerin sich von einer Dragqueen-Show inspirieren liess? Welcher Hit umgeschrieben wurde, weil er eine schwule Sexpraktik besang? Nein? Dann finde es heraus in unserem queeren Musikquiz für Fortgeschrittene.

Ausserdem in der #110

«Einen solchen Film hielt ich nie für möglich»
Bislang war der schwule Komiker und Schauspieler Billy Eichner vor allem unter Comedy-Insidern eine Hausnummer. Mit queerem, bösem Humor begeisterte er ein Nischenpublikum, sei es mit der Strassen-Gameshow «Billy on the Street» oder der Serie «Difficult People». Nun ist er bereit für den Mainstream: als Hauptdarsteller und Drehbuchautor mit der schwulen Liebeskomödie «Bros».

YouTube video

«Ich bin kein Disney-Prinz»
Die männliche Stimme von The xx wagt auf «Hideous Bastard» den Alleingang. Wir sprachen mit Oliver Sim (33) im Hof eines Berliner Hipster-Hotels über sein leidenschaftliches und mitreissend poppiges Solodebüt, Horrorgestalten und HIV.

Oliver Sim
«Das Album ist mein Befreiungsschlag», sagt Oliver Sim im Interview mit MANNSCHAFT. (Bild: Beggars Group)

Die Herbst-Ausgabe 2022 ist ab sofort in unserem Abo-Shop erhältlich.


Kapitänsbinde

Diese Kapitänsbinde zeigt ein farbenfrohes Einknicken vor Katar

Kuba

Ehe für alle? Referendum in Kuba zu neuem Familiengesetz