in

Die lustigsten Memes und Videos zum Ende von Donald Trump

Am 14. Dezember kommt das Electoral College zusammen, um Biden als neuen Präsidenten zu bestimmen

Donald Trump
Die US-Präsidentschaftswahl als Kindergartengezeter (Foto: Screenshot)

Das Warten auf das Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl zehrte tagelang an den Nerven. Nur mit Humor liess sich die Ungewissheit ertragen. Doch mittlerweile steht fest: Joe Biden ist der nächste US-Präsident. Donald Trump zeigt sich als schlechter Verlierer.

Donald Trump hat die Wahl verloren. An diesem Montag kommt das Electoral College zusammen, um den neuen Präsidenten zu bestimmen: Joe Biden. Die Wahlpersonen sind gesetzlich daran gebunden, den Kandidaten zu wählen, der den Bundesstaat gewonnen hat.

Nevada nimmt als 1. US-Bundesstaat Eheöffnung in Verfassung auf

Der LGBTIQ-freundliche Biden wird also der 46. Präsident der US-Geschichte, das steht inzwischen fest. Aber Trump hat seine Beliebtheit bei LGBTIQ-Wähler*innen im Vergleich zu 2016 etwa verdoppelt. Dies zeigten zumindest die Ergebnisse der Nachwahlbefragungen von rund 15’600 Menschen, die am 3. November ihre Stimme abgegeben haben (MANNSCHAFT berichtete).


US-Präsident Donald Trump hat die Wahl verloren, doch er verbreitet weitere Gerüchte über angeblichen Wahlbetrug. Vergangene Woche scheiterte er sogar am Supreme Court, für den er in seiner Amtszeit drei konservative Richter*innen bestimmt hatte.

Es ist Zeit für den Noch-Präsidenten, seine Sachen zu packen …

… auch wenn der Amtsinhaber das völlig anders sieht.


Ein tolles Gefühl, findet dieser User, wenn man Trump aus dem Amt wählt.

Hier wird Donald Trump buchstäblich in den Boden gerammt – ausgerechnet von seiner spirituellen Beraterin Paula White …

… und hier weigert er sich als am Boden liegender Boxer, seine Niederlage einzugestehen.

Die Freiheitsstatue befördert den abgewählten Präsidenten aus dem Land. Dazu nutzt sie einen Mundschutz, den Trump lange nicht tragen wollte.

Dieses Video ist nicht neu, fast schon ein Klassiker. Es bekommt aber nun, da Donald Trump das Weisse Haus partout nicht verlassen will, nochmal mehr Witz und Brisanz.

Vor vier Jahren unterlag Hillary Clinton Donald Trump – auch wenn sie mehr Stimmen bekommen hatte als er, aber es zählen nunmal die Wahlmänner, und da war Trump erfolgreicher. Clinton dürfte sich jetzt vermutlich ziemlich freuen.

 

Früher war bekanntlich alles besser, unter Bill Clinton etwa:

Auch dieses Bild eines verzweifelten Präsidenten, der alles für seine Wiederwahl zu tun bereit scheint, verbreitet sich im Netz:

Ist Trump noch zurechnungsfähig? Der Schöpfer oder die Schöpferin dieses Memes hat da einige Zweifel …


Wien

Wiener LGBTIQ-Community trauert um lesbisches Terror-Opfer

Ehe

Nevada nimmt als 1. US-Bundesstaat Eheöffnung in Verfassung auf