in

Happy Birthday! Melissa Etheridge wird 60

Im nächsten Jahr kommt sie wieder auf Tour nach Europa

Melissa Etheridge
Melissa Etheridge (Foto: picture alliance / dpa)

Die Singer-Songwriterin Melissa Etheridge wird am 29. Mai 60 Jahre alt. Ihre europäischen Fans müssen sich auf ein Wiedersehen noch bis 2022 gedulden.

Es war am 20. Januar 1993: Damals gab die Singer-Songwriterin Melissa Etheridge der Welt bekannt, dass sie lesbisch ist. Damals beim Triangle Ball, einer LGBTQ-Feier zur Amtseinführung von US-Präsident Bill Clinton, sagte sie, für ihr Coming-out sei die Sängerin K.D. Lang gewesen: Die hatte sich im Jahr zuvor auf dem Cover von The Advocate geoutet.

«Du bist das Beste, was ich in diesem Jahr gesehen habe, und ich bin stolz darauf, genau hier zu sagen, ich bin stolz darauf, mein ganzes Leben lang eine Lesbe gewesen zu sein», erklärte  Etheridge vor 28 Jahren. Es sei «eine Erleichterung» gewesen, erklärte sie später.

Fünf Jahre vor ihrem Coming-out war ihr erstes Album erschienen, mit dem Titel «Melissa Etheridge». Darauf war der Song «Bring Me Some Water» zu hören, wofür sie ihre erste Grammy Nominierung bekam.


Nun wird Melissa Etheridge 60. Ein bewegendes Jahr liegt hinter ihr. Ihr Sohn Beckett Cypher starb im Mai 2020 im Alter von 21 Jahren. «Seit heute gehöre ich zu den Hunderttausenden Familien, die geliebte Angehörige an Opioidabhängigkeit verloren haben», schrieb die Musikerin am Mittwoch (Ortszeit) auf Twitter. Beckett habe gegen seine Sucht angekämpft, aber am Ende den Kampf verloren.

«Mein Herz ist gebrochen», erklärte Etheridge. «Was hätten wir sonst noch tun können, um ihn zu retten. Letztendlich wissen wir jetzt, dass er nun keine Schmerzen mehr hat.» Sie werde bald wieder singen, das habe ihr immer Heilung gebracht.

Der Junge stammte aus der Beziehung der lesbischen Rockerin mit der Filmemacherin Julie Cypher in den 1990er Jahren. Cypher brachte Tochter Bailey Jean 1997 und Beckett ein Jahr später zur Welt. Samenspender war ein enger Freund des Paares, Altrocker David Crosby von Crosby, Stills and Nash.


Aus einer späteren Beziehung mit der Schauspielerin Tammy Lynn Michaels hat Etheridge 2006 geborene Zwillinge. Seit 2014 ist die Grammy-Preisträgerin mit der Produzentin und Schauspielerin Linda Wallem («Nurse Jackie») verheiratet.

Aufgrund der anhaltenden Pandemie verschiebt die Rockmusikerin ihre schon für 2020 geplante Europa-Tour auf das kommende Jahr, berichtet das Portal regioactive.de. Betroffen sind auch die Deutschland-Konzerte und die Show in Pratteln; die wird sie stattdessen im nächsten Sommer spielen.

Dann kann sie ihren europäischen Fans dann auch erstmals ihr 15. Studioalbum «The Medicine» vorstellen, das vor zwei Jahren veröffentlicht wurde. An diesem Dienstag erscheint ihre neue Single  «One Way Out». (mit dpa)

 

 


Nikkie de Jager

«Ich hoffe, ich habe meine Community stolz gemacht»

Lady Gaga

Lady Gaga erhält Schlüssel für LGBTIQ-Viertel in L.A.