in ,

Wie sehen «durchschnittliche» queere Griechen aus?

Dieser Frage geht Fotograf Liam Campbell mit «Elska Athens» nach

Elska Athens
Basilio in «Elska Athens» (Foto: Liam Campbell)

Das Fotomagazin Elska zelebriert schwule, bisexuelle und trans Männer. Gründer Liam Campbell fotografiert sie in ihrer vertrauten Umgebung und überlässt ihnen die Wahl, wie viele Kleidungsstücke sie anhaben möchten. Oder nicht. Die neueste Ausgabe seines Magazins trägt den Titel Elska Athens.

Elska Athens will Leser*innen «eine Auswahl an durchschnittlichen (‹ordinary›) Männern aus der LGBTIQ-Community in Athen vorstellen», heisst es in einer Pressemitteilung.

Diese Männer werden mit «intimen Fotos» und «persönlichen Geschichten» in einem «Bookazine» porträtiert. (MANNSCHAFT berichtete über den ersten offen schwulen Minister Griechenlands.)

Elska Athens
Die Ausgabe «Elska Athens» (Foto: Liam Campbell)

Für Campbell ist Elska die ideale Kombination seiner Leidenschaften, seit er das Projekt 2015 startete. «Ich wollte etwas machen, das sich von traditionellen schwulen Medien unterscheidet. Sie bevorzugen meist Models, Prominente und Pornostars und zeigen damit nur eine bestimmte, eng gefasste Art von Schönheit», sagte er im Interview mit MANNSCHAFT.


«Ich dachte über unsere Ehemänner und Partner nach, sie haben Unvollkommenheiten und wir finden sie trotzdem schön, weil wir sie bis ins Innerste kennen. Diese besondere Verbindung zieht uns an.»

Elska Athens
Nickolas in «Elska Athens» (Foto: Liam Campbell)

Seit der ersten Nummer des Magazins sind sieben Jahre vergangen. Für den Nordiren Campbell wurde das Magazin zum Vollzeitjob, von dem er mittlerweile leben kann.

Um das Erscheinen von Elska Athens zu promoten, hat Campbell die Ausgabe an verschiedenen prominenten Orten in der griechischen Metropole fotografiert. (MANNSCHAFT berichtete über eine LGBTIQ-Protestaktion, bei der ein schwuler Sexfilm auf der Akropolis gedreht wurde.)


Das Wort «Elska» ist übrigens isländisch und bedeutet «lieben». Die nordische Insel war das erste fremde Land, das Campbell besuchte, und der Ort, der seine Liebe zum Reisen entfachte.

Elska Athens
Cover-Modell Dimitris in «Elska Athens» (Foto: Liam Campbell)

Weitere Informationen zum Magazin und Bestelloptionen finden sich hier.


Pornosucht

Pornosucht – vor allem ein Problem bei Jüngeren

Christopher Street Day in Kiel

Mehr Menschen als erwartet beim Kieler CSD – «Queere Erfolge feiern»