in ,

Dolly Parton am Broadway: Daran hat sie «seit Jahren» gearbeitet

Das können die Fans erwarten

Dolly Parton
Sängerin Dolly Parton (Foto: Henning Kaiser/dpa)

Dolly Parton schreibt an einem Broadway-Musical. Wovon es handelt und wann es erscheinen soll.

Auf der Plattform X (früher Twitter) verkündete Dolly Parton, dass sie «seit mehreren Jahren» an der Produktion eines Musicals arbeitet. Der Titel: «Hello I’m Dolly – An Original Musical» (Hallo, ich bin Dolly – Ein Original-Musical). Es ist eine Produktion über ihr Leben und passend dazu nach ihrem Debütalbum von 1967 benannt.


Tipps für den Fernsehabend: Eine Nacht mit … Lily Tomlin


Parton kündigte an: «Ich habe viele eigene Songs für die Show geschrieben und auch alle eure Lieblingssongs darin aufgenommen. Ihr werdet lachen, ihr werdet weinen, ihr werdet klatschen, ihr werdet stampfen, es ist wirklich eine grosse Oper.»


Es ist nicht das erste Mal, dass es ihre Musik an den Broadway schafft. Bereits in der Bühnenversion ihres Films «9 to 5» aus dem Jahr 1980 sind einige ihrer Lieder zu hören.

Parton unterstützt die LGBTIQ-Community und gibt deren Anliegen öffentliche Präsenz. Schon 2009 sprach sich Parton in Interviews dafür aus, dass Schwulen und Lesben das Heiraten erlaubt sein sollte. So sagte sie in einem Fernsehinterview: «Warum sollten sie nicht genau so unglücklich sein dürfen wie wir Heteros in unseren Ehe? Aber im Ernst: Liebe ist Liebe, das kann keiner kontrollieren, und deswegen sollte auch jeder heiraten dürfen.»

Parton hofft, dass ihr Broadway-Musical 2026 Premiere feiern kann. Bis jetzt wurden noch keine konkreten Termine für die Shows bekannt gegeben.


Mehr: Lesbische Sichtbarkeit: Ehrung für Fotografin Deborah Moses Sanks (MANNSCHAFT berichtete)


Grundgesetz für Alle

Bundestag: LGBTIQ-Verfolgung ist Ver­brechen gegen die Mensch­lichkeit

Andy Warhol

Verletzlich und leiden­schaftlich: Andy Warhol in Berlin