in

Dr. Gay – Führt zu viel Analverkehr zu Stuhlinkontinenz?

Analverkehr
Foto: Diego Lozano/Unsplash

Lieber Dr. Gay, vor kurzem hatten wir eine Diskussion, dass zu viel Analverkehr schädlich sei und dazu führt, dass der Stuhl nicht mehr gehalten werden kann. Stimmt das?
-Simon (27)

Hallo Simon, keine Sorge, Analverkehr führt nicht zu Stuhlinkontinenz. Der Schliessmuskel ist ein Muskel, der stark dehnbar ist und sich dann wieder schliesst. Damit das problemlos funktioniert, ist aber Geduld nötig. Allzu schnelles und heftiges Eindringen oder Dehnen verkrampfen den Muskel und es kann leichter zu Verletzungen kommen. Und natürlich hat alles seine Grenzen.

Wenn der Anus immer wieder übermässig überdehnt wird, kann dies zu Problemen führen. Darum ist beim Einführen von (zu) grossen Objekten Vorsicht geboten. Allerdings ist jeder Körper anders und die Grenzen sind für jeden unterschiedlich. Viel Spass beim Probieren!

Alles Gute, Dr. Gay


Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Starbucks Cartoonhände als Homo-Verschwörungstheorie

Channing Tatum und P!nk stellen Geschlechterrollen auf den Kopf