in ,

Queere Botschaft im neuen Musikvideo «I Follow» von Loi

Hinter Loi steckt die 18-jährige Newcomerin Leonie

Zu sich selbst stehen und authentisch sein ist das Herzstück des neuen Musikvideos zum Song «I Follow» von Loi.

Eine junge Person findet ihre Berufung und wird zur Dragqueen, verliebte Paare ziehen durch die Stadt und zwei Fechterinnen liefern sich ein Duell. Die Botschaft des neuen Musikvideos zu «I Follow» von Sängerin Loi ist klar: Es geht um Liebe, um Leidenschaft und darum, sich selbst zu sein.

«Ich finde jeder Mensch sollte die Freiheit besitzen, zu sein und zu lieben, wen auch immer mensch will», sagt sie in einer Medienmitteilung. «Ich finde es echt traurig und es macht mich richtig sauer, dass es heutzutage immer noch Menschen gibt, die das nicht so sehen.»


Hinter dem Künstlernamen steckt die 18-jährige Leonie aus Mannheim. 2017 schaffte sie es ins Finale von «The Voice Kids» und konzentrierte sich danach erst einmal fürs Abitur. Während der Schule entdeckte sie Tiktok für sich und konnte in kürzester Zeit eine grosse Fangemeinde aufbauen, unter anderem indem sie ein Pfannkuchenrezept singend in Szene setzte. «I Follow» ist die Debütsingle von Loi.

@loimusic@__john__wick__73 antworten SEND THIS TO SOMEONE WHO IS ALWAYS HUNGRY!! 🥞 #loimusic #pancakes♬ Originalton – loi

In ihrer noch sehr jungen Karriere musste Loi bereits erste Erfahrungen mit Hassrede machen. In ihrer Coverversion des Songs «Without You» von The Kid Laroi änderte sie im Songtext ein Wort: Aus «You can’t make a wife out of a hoe» wurde «You can’t make a man out of a hoe».

«Das Video kam lange Zeit sehr gut an und ich hatte vor allem von ganz vielen Mädels mega Support», sagt Loi. Dann sei es auf einmal gekippt. «Ich bin über einen digitalen Strudel in irgendeiner toxischen Man-Bubble gelandet, in der ich über 10’000 Hasskommentare kriegte. Alles nur wegen einem einzigen Wort. Das hat mich anfangs natürlich total beschäftigt, weil die Kommentare teilweise wirklich hart waren, aber dann habe ich mir gedacht: weitermachen».



ripped jeans

Umfrage der Woche: Zerrissene Jeans – Trend oder Trash?

kate winslet

«Kenne mindestens vier Schauspieler, die ihr Schwulsein verstecken»