in ,

Ehe für alle: Kein Ansturm auf Schweizer Zivilstandsämter

Schweizer Gemütlichkeit?

ehe für alle
Symbolbild: Olya Kobruseva, Pexels

Bald ist es so weit: Ab Juli dürfen in der Schweiz gleichgeschlechtliche Paare heiraten. Eine Umfrage auf den Zivilstandsämtern zeigt, dass bisher deutlich mehr Umwandlungen von Partnerschaften gebucht wurden als «direkte» Eheschliessungen.

Nach der Annahme der Ehe für alle durch das Schweizer Volk im September 2021 heisst es ab Juli für alle heiratswilligen Homopaare endlich: «Auf die Standesämter, fertig, los!» Bereits Ende Jahr hatte sich MANNSCHAFT auf Zivilstandsämtern der Deutschschweiz erkundigt, wie es mit der Nachfrage aussieht (hier geht’s zum Beitrag). Dazu gibt es jetzt ein Update – mit vielen Zahlen.

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.
Affenpocken

Affenpocken auch in Spanien und Portugal – v.a. Schwule betroffen

Kirill Serebrennikow

Serebrennikow: Boykott russischer Kultur nicht richtiger Weg