in

«Aus tiefstem Herzen dankbar» – Dunja Hayali feiert 50. Geburtstag

Die lesbische Journalistin und TV-Moderatorin wurde mehrfach ausgezeichnet

Panther
Dunja Hayali mit dem Blauen Panther (Foto: Felix Hörhager/dpa)

Die Journalistin und TV-Moderatorin Dunja Hayali feiert an diesem Donnerstag ihren 50. Geburtstag.

Dunja Hayali kam 1974 in Nordrhein-Westfalen zur Welt, ihre Eltern waren von Bagdad über Wien nach Datteln gekommen, wo ihr Vater als niedergelassener Arzt arbeitete. Zum Journalismus kam sie über ihre Leidenschaft für den Sport – Hayali liebt unter anderem Tennis und Fussball.


Unsere Umfrage der Woche: Wieviele Prides besuchst du in diesem Jahr?


Vor einem Jahr hat sie ihr letztes «Sportstudio» moderiert. Sie gehört fest zum Moderations-Team des heute journal. Ausserdem arbeitet sie für das Morgenmagazin.


Anlässlich ihres Geburtstages schreibt Hayali bei Instagram an ihre Follower*innen: «Heute bin ich sehr froh und aus tiefstem Herzen dankbar, dass sich viele meiner Engsten Zeit genommen haben, um mit mir zu sein. Liebe euch.»

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von dunja hayali (@dunjahayali)

Hayali wird immer wieder zum Ziel homophober Beleidigungen oder Drohungen und wird auch rassistisch angefeindet. Bei der Verleihung der Goldenen Kamera 2016 sagte sie in ihrer emotionalen Dankesrede: «Glaubt eigentlich irgendjemand, dass das irgendwas bringt, dieser ganze Hass?»

Hayali wurde für ihre Arbeit bereits mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Im Herbst wurde sie mit dem Radio Regenbogen Award als «Medienfrau 2023» ausgezeichnet. Die 50-Jährige sei mit ihrem «unermüdlichen Einsatz gegen Hass und Rassismus eine der stärksten journalistischen Stimmen in Deutschland», so Radio Regenbogen anlässlich der Verleihung.


2021 war sie von der Initiative «BeyondGenderAgenda» (BGA) in die Liste der «Top 50 Diversity Drivers» gewählt worden (MANNSCHAFT berichtete). (mit dpa)

LGBTIQ-Produktionen im deutschen Fernsehen kommen oft zu kurz. Nun wird bei einigen öffentlich-rechtlichen Sendern über den Sommer wieder der Fokus auf queere Filme gelegt (MANNSCHAFT berichtete).


martina schradi comics

Queere Lebensgeschichten für mehr Sichtbarkeit

Baby Reindeer

«Baby Reindeer»-Star Jessica Gunning hat sich geoutet