in

Schaurig schöne Unterhaltung für Jung und Alt

Bereits heute wissen wir: Das Jahr 2018 wird ein Jahr der grossen Gefühle und Emotionen! Nicht zuletzt, weil im Frühjahr gleich drei grosse Shows in der Schweiz und Deutschland gastieren. Während sich «Thriller – Live», eine Hommage an den Tänzer und Sänger Michael Jackson, ganz und gar den weltweit berühmten Songs des King of Pop widmet, glänzt das Drummer-Spektakel «Stomp» mit … Müll. Aber in einer solch rhythmischen und harmonischen Zusammensetzung, dass man gar nicht mehr weghören- und schauen mag. Und last but not least, geht die «Rocky Horror Show» wieder auf Tournee und ist im April in Zürich und Basel zu sehen.

Biederkeit trifft auf Strapse und Stilettos
Seine Weltpremiere feierte der wohl unartigste Spass der Musical-Geschichte «Rocky Horror Show» im Jahr 2008 in Berlin. Nach einer ausverkauften Tournee mit bis zu 300’000 Besuchern und einer dreijährigen Pause sind wieder Strapsen und Stilettos angesagt. Das von Richard O’Brien inszenierte Spektakel zeigt sich vom 10. bis 15. April 2018 auf der Bühne des Theater Zürich 11 sowie vom 17. bis 22. April 2018 im Musical Theater in Basel.

[accordion]
[item title=“Vorstellungen“]


  • 10. – 15. April 2018 im Theater 11, Zürich
  • 17. – 22. April 2018 im Musical Theater, Basel
  • Mittwochs jeweils um 18:30 Uhr
  • Dienstags, Donnerstags und Freitags jeweils um 19:30 Uhr
  • Samstags jeweils um 14:30 und 19:30 Uhr
  • Sonntags jeweils um 13:30 und 18:30 Uhr

[/item]
[item title=“Vorverkauf Schweiz“]

Die Tickets sind auf ticketcorner.ch erhältlich sowie an üblichen Vorverkaufsstellen.

[/item]
[item title=“Vorverkauf Deutschland“]


Die Tickets sind auf eventim.de erhältlich.

[/item]

[item title=“Weitere Informationen“]

[/item]
[/accordion]

Die «Rocky Horror Show» und ihre Verfilmung umgibt ein einzigartiger Fankult – denn mitmachen ist erlaubt! Die spezielle Beziehung des Publikums zu der Show entstand ursprünglich im Kino um die in 1975 veröffentlichte Verfilmung «The Rocky Horror Picture Show». Im Theater darf gerufen, gebuht und mit Lichtern geschwenkt werden, was das Zeug hält. Der Einfluss, den das Spektakel bis heute auf Dragshows, Rockbands, Theater und die Burlesque-Szene ausübt, ist gross. In der Geschichte trifft das junge, biedere Paar Brad Majors und Janet Weiss auf den diabolischen Ausserirdischen Dr. Frank’n’Furter und erlebt eine Nacht, die es so schnell nicht wieder vergessen wird.

Gezollter Tribut an Popidol Michael Jackson
Wir dürfen uns auf eine grossartige Hommage an den weltweit berühmten Sänger und Tänzer Michael Jackson freuen! In «Thriller – Live» vermitteln Imitatoren des King of Pop das Originalgefühl dessen Auftritte aus der «Jackson Five»-Ära sowie aus seiner späteren Solo-Karriere. Über 30 Songs aus Michael Jacksons beispielloser, mehr als 40-jährigen Künstlerlaufbahn werden vom 17. bis 22. April 2018 im Theater 11 in Zürich und vom 24. bis 29. April 2018 im Musical Theater Basel auf die Bühne gebracht.

[accordion]
[item title=“Vorstellungen“]

  • 17. bis 22. April 2018 im Theater 11, Zürich
  • 24. bis 29. April 2018 im Musical Theater, Basel
  • Dienstag und Donnerstag jeweils um 19:30 Uhr
  • Mittwochs jeweils um 18:30 Uhr
  • Samstags jeweils um 14:30 und 19:30 Uhr
  • Sonntags jeweils um 13:30 und 18:30 Uhr

[/item]
[item title=“Vorverkauf Schweiz“]

Die Tickets sind auf ticketcorner.ch erhältlich sowie an üblichen Vorverkaufsstellen.

[/item]
[item title=“Vorverkauf Deutschland“]

Die Tickets sind auf eventim.de erhältlich.

[/item]

[item title=“Weitere Informationen“]

[/item]
[/accordion]

Michael Jackson war und bleibt ein Phänomen. Mit seinen weltweit berühmten Hits wie «Thriller» und «Billie Jean» und seinem unverwechselbaren Tanzstil zählt der Musiker zu den erfolgreichsten und einflussreichsten Künstlern aller Zeiten. Inzwischen ist die Originalshow aus dem Londoner West End ein echtes Goldstück: Seit 2009 hat das Bühnenereignis schon die Herzen von über vier Millionen Fans in 33 Ländern der Welt erobert.

Harmonischer Müll und sinfonischer Schrott
Das originelle und witzige Rhythmusspektakel «Stomp» sorgt vom 27. Februar bis 4. März 2018 im Theater 11 in Zürich für unvergessliche Abende für Jung und Alt. 2012 begeisterte das Spektakel über 80’000 Zuschauer bei den Olympischen Spiele in London und viele weitere Menschen weltweit. Die Idee zu «Stomp» kam den beiden Freunden Like Cresswell und Steve McNicholas.

[accordion]
[item title=“Vorstellungen“]

  • 27. Februar bis 4. März 2018 im Theater 11, Zürich
  • Dienstag bis Freitag jeweils um 19:30 Uhr
  • Samstags jeweils um 15:30 und 19:30 Uhr
  • Sonntags jeweils um 14:30 und 18:30 Uhr

[/item]
[item title=“Vorverkauf Schweiz“]

Die Tickets sind auf ticketcorner.ch sowie an üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich.

[/item]
[item title=“Vorverkauf Deutschland“]

Die Tickets sind auf eventim.de erhältlich.

[/item]

[item title=“Weitere Informationen“]

[/item]
[/accordion]

Was vor 25 Jahren mit Händen, Füssen und ein paar Besen begann, wurde bis anhin beständig weiterentwickelt und im wahrsten Sinne des Wortes durch neue Klangwelten gehämmert. Dabei benutzte die «Stomp»-Crew Dinge des Alltags wie Streichholzschachteln, Zeitungspapier, Feuerzeuge sowie Gummischläuche und Mülltonnen, in dem sie sie zu Instrumenten umfunktionierten. «Das ist der Reiz von ‹Stomp›. Wir verwenden Dinge, die jeder täglich benutzt. Man muss nur ihr Potenzial erkennen», so Luke Cresswell. Bis zu 100 unermüdliche Klangwerker sind mittlerweile in vier Compagnien auf Tournee. 50 Länder auf fünf Kontinenten haben sie bereits für sich begeistern können – nun kommen auch wir in der Schweiz und Deutschland in den Genuss der aussergewöhnlichen Klang-Show.

Noch keine Weihnachtsgeschenkidee? Gemeinsame Zeit und Erlebnisse sind doch die kostbarsten Geschenke – wie wäre es mit einem Gutschein für deine Liebsten? Diesen kannst du unter musical.ch/gutscheine erwerben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt

MarieMarie: Neues Video mit Lesbensex