in ,

++ Kiss-In gegen WM in Katar ++ Zurich Pride mit neuem Co-Präsidium ++

Die LGBTIQ-News: kurz, knapp, queer

Gewalt gegen Lesben
Symbolbild: Unsplash/Brian Kyed

Für den schnellen Überblick: Unsere LGBTIQ-News aus der Schweiz ab dem 1. November 2022.

++ Kiss-In gegen WM in Katar ++

Ende November startet die Männerfussball-WM in Katar. Obwohl bekannt ist, dass das Gastgeberland die Menschenrechte von LGBTIQ (MANNSCHAFT berichtete) «mit Füssen tritt, schaut die FIFA weg und nimmt ihre Verantwortung nicht wahr», so Pink Cross in einer Pressemitteilung am Dienstag.

Mit einem Kiss-In vor dem FIFA-Museum in Zürich will Pink Cross darum gemeinsam mit der internationalen LGBTIQ-Organisation All Out auf diesen Skandal aufmerksam machen – am kommenden Dienstag in der Zeit von 12.15 bis 13.00 Uhr

++ Zurich Pride mit neuem Co-Präsidium ++

Die zweijährige Amtsdauer von Präsidentin Mentari Baumann endete bei der Generalversammlung am Wochenende. Sie hatte sich aus beruflichen Gründen entschieden, nicht mehr zur Wiederwahl anzutreten. Jill Nussbaumer und Alexander Wenger stellten sich zur Wahl und wurden ins Präsidium gewählt. Sie werden den Verein gemeinsam als Co-Präsidium führen. Dennis Radau wurde neu in den Vorstand gewählt. Er folgt auf Corina Rieser, die sich entschieden hat eine Auszeit zu nehmen, um zu reisen.


Der Vorstand hat beschlossen, künftig in einer angepassten Vereinsstruktur zu arbeiten, weshalb die Vorstandsmitglieder David Reichlin, Kevin Burke, Claudio Els und Alexander Thamm aus dem Vorstand zurücktreten und ins neu formierte Kernteam übertreten.

Die Impfung gegen Affenpocken kommt: MANNSCHAFT hat die Übersicht für alle Kantone!


Katar

Faeser empfiehlt Homosexuellen Katar-Reise – Kritik vom LSVD!

Londoner Polizei

Bericht zeigt: Tief verwurzelte sexistische Kultur in englischer Polizei