in

Comicverlag erhält LGBT-Visionspreis

Der «Visionary Award» wird im Rahmen der «Respect Awards» überreicht. Exekutivdirektorin Eliza Byard erklärte: «Die Selbstverpflichtung von DC Entertainments, LGBT-Charakteren in allen ihren Medien zu repräsentieren, ist sowohl unglaublich wichtig als auch stärkend.»

Batwoman als Beispiel ist die erste lesbische Superheldin in einem Comic und Batgirl’s Alysia Yeoh die erste Trans-Figur in dieser Form. Andere bekannte Rollen sind Midnighter, Catwoman und Renee Montoya.

Apollo und Midnighter

DC-Präsidentin Diane Nelson freut sich über den Preis: «Bei DC haben wir uns stets dazu verpflichtet gefühlt, Geschichten zu erzählen, die unser vielfältiges Publikum reflektieren und inspirieren. Wir freuen uns darauf, mit den LGBT-Schüler_innen und Aktivisten_innen aus dem ganzen Land zu feiern.»


Mit der Fülle an inspirierenden LGBT-Charakteren in den Comichheften fühlen sich die, die sich anders fühlen, weniger alleine und haben nun auch in Comics siegreiche Heldinnen und Helden als Rollebilder.


Schreibe einen Kommentar

Avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

In eigener Sache: Wir begrüssen Bastian Baumann als Leiter Online

Front National verliert schwules Feigenblatt