in ,

Felix Jaehn hat seinen Freund über Dating-App kennengelernt

Die App ist inzwischen wieder gelöscht

felix jaehn
Felix Jaehn (Foto: Instagram)

Felix Jaehn ist vergeben. Er hat seinen Freund über die Dating-App Tinder kennengelernt.

DJ und Produzent Felix Jaehn (26, «Ain’t Nobody») ist vergeben. Er ist etwa seit vergangenem Sommer mit seinem Freund zusammen, wie sein Management am Donnerstag auf dpa-Anfrage mitteilte.

Die beiden haben sich demnach über die Dating-App Tinder kennengelernt. «Angefangen zu daten haben wir uns im Sommer letzten Jahres und dann ging es so ein bisschen hin und her. Dann so seit Herbst, Winter, ein bisschen ernster», hatte der Musiker zuvor dem Radiosender Energy in einem Interview gesagt.


Die Dating-App hat Jaehn demnach mittlerweile wieder gelöscht. «Ich habe die App jetzt natürlich wieder gelöscht, weil ich keine Notwendigkeit mehr habe.» Er sagte weiter, dass ihn die Beziehung total beflügele.

Jaehn hatte sich im Jahr 2018 als bisexuell geoutet – im selben Jahr war auch das Coming-out von Jochen Schropp (MANNSCHAFT berichtete).

Jaehn wurde in Hamburg geboren und lebt in Mecklenburg-Vorpommern. Vor einigen Jahren wurde er mit Hits wie «Ain’t Nobody» und «Cheerleader» bekannt. Seitdem gehört er zu den angesagtesten Musikproduzenten der Welt.



Jendrik Sigwart

ESC: Jendrik Sigwart startet mit «I Don’t Feel Hate» für Deutschland

Ghana

Bischof in Ghana: Homosexualität ächten!