in ,

Umfrage der Woche: In welcher Beziehungsform l(i)ebst du?

Einsam, zweisam, dreisam?

threesome Gemüse
Unterschiedlich lieben (Foto: Dainis Graveris on Unsplash)

Die Verbindlichkeit sozialer Regeln verringert sich, die Wahlmöglichkeiten wachsen. Die Zeiten, in denen der erste Kuss oder der erste Sex, die Frage, ob man jetzt zusammen ist, besiegelte, sind vorbei. Liebe ist vielfältig, genauso wie die Beziehungsmodelle, in denen sie ausgelebt wird.

Liebe(n) ist frei und trotzdem unterstehen Beziehungen dem Gesetz. Polygamie etwa (Ehe mit mehreren Partner*innen) ist in der westlichen Kultur eigentlich nicht erlaubt. In Kolumbien, wo 2016 die Ehe für alle eingeführt wurde (MANNSCHAFT berichtete), wurde ein Jahr später die erste polygame Ehe zwischen drei Männern geschlossen (MANNSCHAFT berichtete). In den USA im Bundesstaat Massachusetts erkannte eine Kleinstadt polyamouröse Partnerschaften an (MANNSCHAFT berichtete), und in Kanada liessen sich zwei Männer scheiden, um einen dritten Mann in ihre Beziehung zu lassen (MANNSCHAFT berichtete).

Viele wollen die Erfahrung mit unterschiedlichen Liebesmodellen machen, bei anderen wie bei Bill Kaulitz in jüngeren Jahren passiert es einfach (MANNSCHAFT berichtete). Und während sich die einen Fragen, ob ein monogamer Lebensstil glücklich machen kann (MANNSCHAFT +), gibt es auch genug Leute, die Single sind und damit sehr glücklich (MANNSCHAFT +).

Wir wollen diese Woche wissen: Wie liebst und lebst du?


In welcher Beziehungsform l(i)ebst du?



LGBTIQ News

Erste LGBTIQ-Intergroup im Wiener Nationalrat

Recherche bei Lesben: Artikel von Ex-Minister Brodkorb gerügt