in ,

Umfrage der Woche: 10 Songs zum Pridemonat – dein Favorit?

Von Lil Nas X und Taylor Swift bis hin zu einer Neuauflage von Rasputin

World Pride
Stonewall Pride in New York vor der Pandemie. (Bild: I Love NY)

Was braucht es für eine gute Pride-Party? Genau, die richtige Musik dazu. Hier sind 10 ziemlich neue Songs von queeren Stars und Verbündeten. Welches ist der Beste? Mach mit bei unserer Umfrage der Woche!

#1 Lil Nas X – Call Me By Your Name
Sein Musikvideo voller biblischer Symbolik und einem Lapdance auf dem Teufel brachte die konservativen Wortführer*innen zum Kochen (MANNSCHAFT berichtete). Im Video und Text thematisiert der US-Rapper sein eigenes Leben als schwuler Mann.

YouTube video

 

#2 Taylor Swift – You Need To Calm Down
Zugegeben, der Song ist nicht mehr ganz neu. Taylor Swift zeigt darin deutlich, dass sie eine starke Verbündete für die LGBTIQ-Community ist (MANNSCHAFT berichtete). Ein Video voll mit queeren Stars und gegen Hass.

YouTube video

#3 Todrick Hall – Nails, Hair, Hips, Heels
Wenn die Strasse ein Laufsteg wäre, ist das der passende Song für einen Catwalk darauf. Nägel, Haare, Hüfte, Heels, alles passt? Dann los.


YouTube video

#4 Sam Smith, Demi Lovato – I’m Ready
Als wäre das Lied eine Vorhersage. Sam Smith und Demi Lovato singen gemeinsam davon bereit für die Liebe zu sein. Sam hatte damals bereits sein Coming-out, inzwischen hat sich auch Demi als nicht-binär geoutet (MANNSCHAFT berichtete).

YouTube video

#5 Janelle Monáe – Make Me Feel
Die Sängerin hat mit dem Song und Video eine bisexuelle Hymne geschaffen. Der eingängige Beat kann noch eine Weile als Ohrwurm hängen bleiben.

YouTube video

#6 BTS – Dynamite
K-Pop hat sich in den vergangenen Jahren zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Deshalb darf die wohl bekannteste Band auch nicht in einer Playlist fehlen.


YouTube video

#7 Måneskin – Zitti e Buoni
«Still und brav» heisst der Liedtitel der Eurovision-Sieger*innen übersetzt (MANNSCHAFT berichtete). Dahinter steckt aber ein energiegeladener Protestsong, in dem es darum geht, anders zu sein. Wem es etwas rockiger sein darf, ist hier richtig.

YouTube video

#8 Domo Wilson – Bisexual Anthem
Sie rappt über alles, was sich viele bisexuelle Menschen anhören müssen und sagt: «Vergesst das B in LGBT nicht». Selbstbewusst nennt Domo Wilson ihren Track «Hymne für Bisexuelle».

YouTube video

#9 Leopold & MKSM – Love In The Dark
Gemeinsam performen die deutschen Künstler*innen Leopold und MSKM ein Lied zur «Enough is Enough»-Kampagne. Mit dem Auftritt zahlreicher queerer Aktivist*innen aus aller Welt wollen die beiden zeigen, dass die Menschen «das Licht anmachen sollen, damit wir uns nicht im Dunkeln lieben müssen»

YouTube video

#10 Rasputin – Majestic & Boney M.
Die Neuauflage des bekannten Songs von Boney M. wird Majestics House-Beats zu einem Hit für Clubnächte verwandelt. Das Musikvideo zeigt mehrere Dragqueens (MANNSCHAFT berichtete).

YouTube video

Welcher Song gefällt dir am besten? Mach mit bei unserer Umfrage der Woche:

Welchen Song würdest du an deiner Pride-Party spielen?

Noch mehr Pride-Songs? Hier gibt es eine tolle Playlist.


Alma Zadić

Österreich entschuldigt sich bei verfolgten Homosexuellen

Bonnie Tyler

Rockröhre wird 70: Bonnie Tyler freut sich aufs Bühnencomeback