in

Ricky Martin bringt Autobiografie heraus

ricky martin
Die Autobiografie von Ricky Martin (Bild: Celebra Verlag)

Am 2. November erscheint Ricky Martins Autobiographie, vorerst nur auf Englisch und Spanisch mit dem schlichten Titel «Me», beziehungsweise «Yo» (deut.«Ich»).

Gemäss USA Today sei die Arbeit am Buch für Martin ein Grund gewesen, seine Homosexualität anfang Jahres publik zu machen. Das Schreiben sei ihm nicht einfach gefallen und sei zu einer «unglaublichen, spirituellen Reise» geworden. So habe er sich mit vielen Erinnerungen konfrontieren müssen, welche er schon längst von seinem Gedächtnis ausradiert habe.

Zentrale Themen in der Autobiographie sind seine Kindheit in Puerto Rico, sein Mitwirken bei der Band Menudo, sowie seine Homosexualität. Mit folgendem Statement hatte sich der mehrfachen Grammys ausgezeichnete Sänger im März auf seiner Website geoutet: «Ich bin stolz darauf zu sagen, dass ich ein glücklicher, schwuler Mann bin. Ich bin sehr froh, der zu sein, der ich wirklich bin.»

Ob Martins Autobiographie bald auch auf Deutsch erscheinen wird wurde noch nicht bekanntgegeben.



Schreibe einen Kommentar

Avatar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

cazwell

Cazwell macht schwulen Hip Hop

Adoption

Mexiko erkennt Adoptionsrechte landesweit an