in ,

Die Freuden und Leiden der Samstagnacht

Eine neue Folge unserer MANNSCHAFT+-Kolumne Alter Ego

bierhübeli
Im Bierhübeli Bern findet regelmässig die «Queerhübeli»-Party statt. (Bild: Queerhübeli/Bierhübeli)

Samstagabend. Der Mann unseres Autors ist verreist, er hat die Wohnung für sich allein. Mit dem Hund war er spazieren, der Haushalt ist erledigt, und es steht nichts mehr an. Er freut sich darauf, einen Abend lang nur zu lesen, Netflix zu glotzen und Abendessen beim Inder zu bestellen. Er will sich gerade aufs Sofa legen, als sich sein Alter Ego zu Wort meldet.

Alter Ego: Ist heute nicht unsere Lieblingsparty?
Ich (schulterzuckend): Möglich.

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.
Bill Kaulitz

Tom Kaulitz bedauert die wenigen Coming-outs im Fussball

Maud von Aufschlag Wien

Trans im Basketball: Nach zwei Coming-outs im Leben angekommen