in , ,

Mottopartys: «Eine Schwulensauna muss mit der Zeit gehen»

Von Swinger-Abenden mit Heteros und von der Nachbarin, die die Sauna mit der Waschküche verwechselt

sauna
Symbolbild: ZoneCreative, Adobe Stock

Ein Abend für alle Geschlechter oder nur für alle unter 30: Unter anderem mit Mottopartys will Jeffrey Doss, Betreiber der Mann-o-Mann-Sauna in St. Gallen, dem Wandel der Generationen Rechnung tragen.

Am 26. Juni fand in der Zürcher Kweer Bar der erste Pinktalk statt, organisiert von Pink Cross. Für die Premiere der neuen Talkreihe lud der Schweizer Dachverband der schwulen, bi und queeren Männer Jeffrey Doss ein, Geschäftsführer der Mann-o-Mann Sauna in St. Gallen. Dabei handelt es sich um den Schwesterbetrieb der Zürcher Sauna Moustache, die Ende 2023 aufgrund eines auslaufenden Mietvertrags schliessen musste (MANNSCHAFT berichtete).

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.
mit euren spuren

30 Jahre nach §175: Ausstellung und Buch über 8 queere Senior*innen

nicht-binär enby

Gericht reagiert zu spät: Nicht-binäre Person ausgeliefert