in

Weltrekord? Radweg in Regenbogenfarben für Luzern

Das fordern die Grünen der Stadt

Regenbogen
Foto: Screenshot/ Utrecht University

Die Grünen der Stadt Luzern fordern den Stadtrat per Postulat dazu auf, als Zeichen der Vielfalt und Toleranz einen Rainbow-Veloweg zu realisieren. Als Vorbild dazu dient Utrecht.

Der Luzerner Veloweg soll der längste auf der ganzen Welt werden. Bisher darf das die niederländische Stadt Utrecht für sich beanspruchen.

YouTube video

In der Stadt Utrecht wurde im Juni der weltweit längste Radweg in Regenbogenfarben eröffnet, der quer über das Universitätsgelände verläuft und 570 Meter lang ist. Diese Idee sei so überzeugend, dass sie auch in Luzern umgesetzt werden soll, so die Grünen.

«Ein solcher Rainbow-Veloweg ist ein positives Symbol für Toleranz, Diversität und Inklusion und zeigt auf, dass Luzern eine offene Stadt ist. Die Farben des Regenbogens sind ein Zeichen dafür, dass die Vielfalt als Stärke gelebt wird und Luzern eine bunte Stadt ist, in der alle so Leben können, wie sie fühlen», hiess es.


Ein Rainbow-Veloweg habe auch einen positiven Effekt auf die Veloförderung und den Tourismus. Die Stadt Luzern verfolge das Ziel, sich als attraktive Velostadt zu positionieren und den Mehrverkehr wenn immer möglich zu Fuss oder mit dem Velo abzuwickeln. Ein bunter Velo- und Fussweg in der Form eines Regenbogens habe eine enorm positive Sogwirkung, vor allem auch auf kleine Kinder. Er könne dazu beitragen, dass Eltern schon mit ihren kleinsten auf dem Drei- oder Laufrad auf den Rainbow-Veloweg ihre ersten Fahrversuche vagen und so schon früh mit dem Velo in der Stadt unterwegs sind, so die Grünen.

Die beste Werbung für die Stadt Luzern.

Ein wirklich langer Rainbow-Veloweg könne sich als Magnet für Besucher*innen entwickeln. Sie würden den Rainbow-Veloweg befahren, ein Selfie davon machen und dies auf Social-Media teilen und ihren Freund*innen schicken. «Dies ist beste Werbung für die Stadt Luzern und eine effiziente Massnahme zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus. Der Rainbow-Veloweg wird wohl schon bald auf der To-do-Liste vieler steht, die nach Luzern kommen.»

Der aktuell längste Radweg in Regenbogenfarben in Utrecht ist 570 Metern lang. Dieser Weltrekord solle Luzern anspornen, einen noch längeren Veloweg zu realisieren. Dafür geeignet wäre beispielsweise ca. 1 km vom Freigleis (vom Neubad bis zur Stadtgrenzen Luzern oder in Kooperation mit Kriens bis zum Südpol). Die Grünen fordern den Stadtrat auf, einen Rainbow-Veloweg von ungefähr 1km Länge zu realisieren, der zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der weltweit längste sein wird.


Im Jahr 2018 sollte Luzern schon dem «Rainbow Cities»-Netzwerk beitreten, aber das wurde im Stadtparlament abgelehnt (MANNSCHAFT berichtete).

Vergangene Woche schickte die Deutsche Bahn einen Regenbogen-ICE auf die Reise, der von Berlin nach München fuhr (MANNSCHAFT berichtete).


OnlyFans

«Starke DILF-Aura»: Familienvater Lex Lederman als OnlyFans-Schwulenstar

Hassrede

Justizminister*innen in Europa wollen gemeinsam gegen Hassrede vorgehen