Jens Spahn mag sich nicht mehr über homophobe Papst-Äusserungen aufregen

Jens Spahn wurde schon vor Jahren vom britischen Guardian zum künftigen Kanzler ausgerufen. Seine Bewerbung zum neuen CDU-Chef in der vergangenen Woche war allerdings erfolglos. Gegenüber domradio.de erzählte er jetzt, wie er mit Enttäuschungen umgeht. Weiterlesen