«Jemand muss hier in Polen bleiben und für unsere Rechte kämpfen»

Queers haben es in Polen schwer. Besonders schwierig ist die Lage in den sog. «LGBT-freien»-Zonen. Mit einem Bus und vielen Regenbogenfarben wagen sich Aktivist*innen in die Gebiete, um über Vorurteile aufzuklären (MANNSCHAFT+)