in ,

Elliot Page: Dankbar für «Liebe und Beistand» der Fans

Anfang Dezember hatte sich der Schauspieler als trans geoutet

Schauspieler Elliot Page zeigt sich dankbar für die Unterstützung seiner Fans seit seinem Coming-Out als Transgender. «Eure Liebe und euer Beistand sind das grösste Geschenk», schrieb der 33-Jährige am Sonntag (Ortszeit) unter ein neues Instagram-Selfie.

«Bleibt sicher. Seid füreinander da.» In dem Post macht Page ausserdem auf zwei Organisationen aufmerksam, die trans Menschen unterstützen: Die Notfall-Nummer «Trans Lifeline» und das Projekt «Transanta», das Weihnachtsgeschenke für Jugendliche in Notsituationen koordiniert. «Wenn ihr könnt, unterstützt diese Projekte», schrieb Page.

Mit dem Instagram-Post meldete sich der Schauspieler erstmals wieder öffentlich zu Wort, seit er Anfang Dezember sein Coming-Out als Elliot in den Sozialen Medien bekanntgegeben hatte (MANNSCHAFT berichtete). Der Kanadier wurde 2007 mit dem Film «Juno» berühmt und ist seit 2018 mit der Tänzerin Emma Portner verheiratet. Im vergangenen Jahr übernahm er eine Hauptrolle in der Comic-Verfilmung «The Umbrella Academy».

Schon vorher gehörte Page zu den sichtbarsten queeren Schauspieler*innen in Hollywood. Nun reiht er sich in die kleine aber stetig wachsende Runde offen als trans lebender Stars in Hollywood ein. Dazu gehören Darsteller*innen wie Laverne Cox oder Trace Lysette und die Wachowski-Schwestern (Matrix).

Werbung

Werbung


martha conley

«Die Konversionstherapie war der grösste Fehler meines Lebens»

Balkaner

«Sag mal, hattest du schon einen Balkaner im Bett?»