in

Dr. Gay – Ist zusammen Wichsen ein HIV-Risiko?

Fragen? Sorgen? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da

dr. gay penis
Bild: iStockphoto

Ich habe mir beim Cruising auf einem Parkplatz von einem Fremden eins runterholen lassen. Er hatte dabei seinen eigenen Schwanz gewichst. Kann es bei dieser Situation zu einem HIV-Risiko kommen? Zum Beispiel, wenn von seinem Schwanz Lusttropfen über die Hände auf meinen gekommen wäre, oder durch eine Wunde an seiner Hand? Johann (29)

Hallo Johann, nein, das ist nicht möglich. HIV überträgt sich nicht über die Hände oder über das Berühren der Geschlechtsteile. Gemeinsames Wichsen ist eine der sichersten Sexpraktiken überhaupt, auch der Lusttropfen birgt hier keine Gefahr. Der Lusttropfen und selbst Sperma sind auch beim Blasen eher unbedenklich. Das grösste Risiko für eine HIV-Infektion ist ungeschützter Analverkehr.

Nicht vergessen: Sperma gehört bezüglich HIV zu den infektiösen Flüssigkeiten. Es ist darum ratsam, den Kontakt von frischem Sperma mit gewissen Schleimhäuten zu vermeiden. Aus diesem Grund ist ein HIV-Risiko nicht gänzlich auszugeschliessen, es ist aber in der Regel klein. Ich rate davon ab, fremdes Sperma beim Wichsen als Gleitmittel zu verwenden oder auf deiner Eichel einzureiben. 

Wenn du also beim Analverkehr ein Kondom benutzt, brauchst du dir über HIV keine Sorgen zu machen. Bitte bedenke aber, dass andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) auch bei Kondomgebrauch übertragen werden können. Wenn du wechselnde Partner hast, ist es sinnvoll, dass du dich regelmässig auf die gängigsten STI testen lässt. Welche das sind und weitere Testempfehlungen findest du hier: https://www.drgay.ch/de/deine-gesundheit/testempfehlung

Beim Analsex mit mehreren Partnern ist es wichtig, dass du jedes Mal ein neues Kondom verwendest. Sonst besteht ein HIV-Risiko, weil so Erreger von einer Person zur anderen «transportiert» werden. Die Darmschleimhaut ist mit einem Flüssigkeitsfilm belegt, worin sich HI-Viren befinden können. Beim Partnerwechsel mit gleichem Kondom kommt es dadurch zum Risikokontakt.

Alles Gute wünscht dir Dr. Gay

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen, HIV-Risiko oder anderem? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Flüchtlinge

«Für Recht auf Asyl reicht es nicht, dass man homosexuell ist»

Bill Kaulitz

Nach Wiesn-Knutscherei: Fans giften gegen Bill Kaulitz