Mehr Artikel

  • in

    Barbies vs. Business

    Über Kinderkleidung in Pink und Blau, den Reiz von Flohmärkten und den Druck, zu shoppen: Einblicke in die Gedanken eines Konsumentenvertreters. Weiterlesen

  • in ,

    Wenn Mann nicht kann

    Wenn es um Sex geht, so scheint es ein einfaches Grundprinzip zu geben: Männer muss man nicht zweimal bitten. Das stimmt nicht ganz. Und das ist auch in Ordnung so.

  • in ,

    Filmklassiker mit queerer Botschaft

    Der US-amerikanische Unterhaltungsriese Walt Disney hat mit seinen Filmen schon viele Generationen verzaubert. Die Zeichentrickstreifen begeistern aber nicht nur mit ihren Songs und liebevoll gezeichneten Bildern. Oft werben sie auch für mehr Akzeptanz für Andersartige.

  • Werbung
  • in ,

    «Die PrEP kann auch Druck erzeugen»

    Die HIV-Prophylaxe PrEP ist auf dem Vormarsch. Manch einer begrüsst die «blaue Pille», fühlt sich dank ihr sicherer und sexuell freier. Andere sehen am zunehmenden Gebrauch der Medikation aber auch problematische Aspekte.

  • in

    «Batman und Robin im Bett – das wäre der Durchbruch!»

    Batwoman ist lesbisch, Green Lantern schwul und Deadpool pansexuell. Seit mehreren Jahren werden in der Welt des Mainstream-Comics immer wieder Superhelden und -heldinnen geoutet. Es ist ein Trend, der nicht zuletzt von Holly­woods Top­regisseuren befeuert wird. Weiterlesen

  • in ,

    Der schwule Mann – beziehungsunfähig?

    Viele Schwule hätten Mühe, eine Beziehung einzugehen, liest man häufig. Was ist dran, am Bild des «Bindungsscheuen»? Eine Frage, die nicht zuletzt mit dem Coming-out zusammenhängen kann.

  • in

    «LGBT-Prides braucht es nach wie vor»

    Am Freitag steht Odette Hella’Grand als Moderatorin auf der Bühne des Zurich Pride Festivals. Im Interview mit der Mannschaft spricht sie über Perücken, das Pride-Motto und die Entstigmatisierung HIV-Positiver.
    Weiterlesen

  • in ,

    Häusliche Gewalt in homosexuellen Partnerschaften

    Häusliche Gewalt in gleichgeschlechtlichen Partnerschaften ist nicht nur ein häufiges Phänomen, sondern auch ein Tabu. Ein Tabu, das gebrochen werden muss. Nur so kann sichergestellt werden, dass Betroffene die nötige Hilfe holen, Beratung erhalten und sich mit ihrem Problem nicht alleine fühlen.