in

Was Schüler*innen von Drag Queens wissen wollen

Malte Anders gibt die Fragen von jungen Leuten weiter

Drag Queens
Kids fragen, Drag Queens antworten (Foto: Screenshot)

Der Theaterpädagoge Timo Becker aus Frankfurt am Main geht als Kunstfigur Malte Anders an Schulen und «unterrichtet» dort «Homologie» – ein humorvoller Einblick rund um die LGBTIQ-Community. In seinem neuen Video gibt er die Fragen von jungen Leuten an Drag Queens weiter.

Wenn er als Malte Anders unterwegs ist, bekomme er immer wieder zahlreiche Fragen
von Schüler*innen zu LGBTIQ-Themen – die hat er in seinem aktuellen Video weitergegeben, u.a. an Cimberly Clark, Electra Pain und Tante Gladice.

Möchtest du eine biologische Frau sein, wie reagierst du auf Anfeindungen, wofür gibt es noch einen CSD?, gehört zu den Dingen, die Schüler*innen wissen wollen.

Werbung

Timo Becker zeigt mit Hilfe der Kunstfigur Malte Anders in seinen Programmen, mit welchen Schwierigkeiten Queers noch heute zu kämpfen haben. Das klingt zunächst nicht sonderlich spassig. Aber der Entertainer würzt Tiefsinn mit jeder Menge Humor und bringt seine Shows mal auf renommierten Bühnen, mal in staubige Schulaulas.

«Queen of Drags hat das schwulste Set, das es jemals gab»

Hier ermöglicht der Theaterpädagoge Jugendlichen in seinem Unterrichtsfach «Homologie» oder  Programmen wie «GALAKTO-Logisch! – Das Schulprogramm vom anderen Stern» (für die 3. bis 5. Klasse) einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Anders-Seins.

Ausgrenzung, Diskriminierung, Mobbing – das sind schliesslich auch die Themen aus der Alltagswelt zahlreicher Schüler*innen. Malte geht dabei alten Vorurteilen auf den Grund, vermittelt Hintergrundwissen in abwechslungsreicher Form mit Filmen, Bildern, Apps sowie eigenen, amüsanten Lebensgeschichten und zeigte aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf, wieso gegenseitiger Respekt so wichtig ist.

Werbung


Nach einer Corona-bedingten Zwangspause steht Malte demnächst auch wieder auf der Bühne: Im Gemeindesaal der Kirchengemeinde Frieden & Versöhnung im Gallus, am 16., 17. und 18. Juli 2020.

Wahlkampf gegen Homosexuelle

In Polen geht der Wahlkampf gegen Homosexuelle weiter

Kuba Havanna

Kuba ist mehr als Oldtimer, Zigarren und Rum