Nach IDAHOBIT-Beflaggung – LGBTIQ in Irak in Todesangst

Am Mittwoch soll in Bagdad eine homosexuelle Person getötet worden sein. Andere Twitter-User*innen sprechen von einem zweiten Mord an einem Schwulen. Anlass soll die Flaggenhissung u. a. der EU-Vertretung vor einer Woche sein. Weiterlesen