in

«Wir freuen uns auf die nächsten zehn Jahre MANNSCHAFT!»

Mit ein paar Laptops und einer Kamera sowie mit der Unterstützung vieler Freund*innen ging es im Jahr 2010 los

start-up
Thomas Künzi (li) und Greg Zwygart - vor 10 Jahren! (Foto: privat)

2010 starteten zwei 26-jährige Berner, Greg Zwygart und Thomas Künzi, ohne viel Erfahrung ein ambitioniertes Projekt: Ein Printmagazin für schwule Männer. MANNSCHAFT Magazin hat sich seither in der Schweiz und Deutschland etabliert und feiert nun das 10-jährige Bestehen.

Mit der 100. Ausgabe feiert MANNSCHAFT Magazin im Mai 2020 sein zehnjähriges Bestehen. Mit ein paar Laptops und einer Kamera sowie mit der Unterstützung vieler Freund*innen startete die MANNSCHAFT 2010 in der Schweiz. 2015 folgte die Expansion nach Deutschland. Auch online mischt MANNSCHAFT.com als aktuelles LGBTIQ-Newsportal für die D-A-CH-Länder und den Rest der Welt kräftig mit.

«Willkommen im Club» – Neuer LGBTIQ-Podcast aus Bayern

«Wir wollten keine muskulösen Models auf dem Cover, sondern ein Magazin, mit dem wir uns identifizieren können», sagt Geschäftsführer und Mitgründer Thomas Künzi rückblickend. Im digitalen Zeitalter ein unabhängiges Printmedium herauszugeben, ist nicht immer einfach – schon gar nicht, wenn man als Start-up angefangen hat. Aber: «Wir verfügen über einen treuen Abonnentenstamm und über sehr engagierte Partner*innen, die an unsere Zielgruppe glauben. Ohne sie gäbe es MANNSCHAFT Magazin nicht», sagt Künzi.

Werbung


Die 100. Ausgabe, die nun erscheint, schaut auf die zehnjährige Geschichte der MANNSCHAFT zurück, die sich vom Teilzeitprojekt zum länderübergreifenden Magazin für die LGBTIQ-Community mit einer Leserschaft von Bern bis Berlin entwickelt hat. 10 Jahre MANNSCHAFT – Deine Community, dein Team Die Corona-Krise zieht auch nicht an unserer Jubiläumsausgabe spurlos vorbei.

Wir präsentieren die Ergebnisse unserer Leser*innen-Umfrage zu ihrer individuellen Situation im Lockdown und fühlen Persönlichkeiten aus der Community auf den Zahn. Die Selbstisolation hat auch einen Einfluss auf unser Liebesleben und wir fragen uns: Ist Cybersex die neue Form der Intimität? In unserer 100. Ausgabe geht es aber auch ohne Corona. Wir sprachen mit Serienproduzent Alan Poul, der bereits seit über dreissig Jahren in Hollywood den (queeren) Ton angibt. Der türkischstämmige Autor Barbaros Altug verarbeitet seine Hassliebe mit seinem Heimatland und mit dem Reisebericht über Kuba schwelgen wir im Fernweh, wenn vorerst auch nur in unseren eigenen vier Wänden.

Werbung

In unserer Jubiläumsausgabe ebenfalls nicht fehlen dürfen die über Jahre bewährten Rubriken, von den «Shwulen» Grüssen vom Balkan über den Serienjunkie bis hin zu unseren monatlichen Buch- und Musiktipps. 100 Ausgaben MANNSCHAFT, seit 10 Jahren in der Schweiz und bald 5 Jahre in Deutschland. Die beiden Gründer Künzi und Zwygart wollen aber auch nach vorne blicken.

«Wir bleiben am Ball, denn der Print- und Onlinemarkt entwickelt sich ständig weiter», sagt Künzi. «Wir freuen uns auf die nächsten 10 Jahre MANNSCHAFT!»

Volleyballprofi Dennis Del Valle: Ich bin schwul

Werbung

Anti-Gay-Meme

Netflix kontert Anti-Gay-Meme – und das Netz applaudiert

Queere literatur

Als Schwuler auf dem Land – ein Romandebüt mit Tiefgang