in ,

«Hermaphrodite» Hauptfigur: Bestseller «Middlesex» wird TV-Serie

Der Bestseller von Jeffrey Eugenides wird jetzt von Paramount Television Studios zur Serie entwickelt

Middlesex
Eine Familiensaga mit dem «Thrill» und der «Faszination» einer aktuellen «Gender-Extravaganza»? Der Erfolgsroman von Jeffrey Eugenides wird zur Fernsehserie (Symbolfoto: Michael Prewett / Unsplash)

Als der Roman «Middlesex» 2002 erschien, war das eine literarische Sensation: ein Buch mit einer «hermaphroditen» Hauptfigur, deren Familie aus Griechenland in die USA kommt, die als «Mädchen» aufwächst und dann als «männlicher» Diplomat nach Berlin geht. Der Versuch, aus dem Stoff eine HBO-Serie zu machen, scheiterte. Jetzt kommt die Serie doch.

Der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Roman von Jeffrey Eugenides erzählt die Geschichte des Einwandererkindes Cal, das als Calliope in den 1960er-Jahren in Detroit aufwächst: als Mädchen. Als Calliope in die Pubertät kommt, merkt sie, dass sich ihr Körper verändert und die Geschlechtsmerkmale nicht mehr eindeutig sind. Was im Roman in Bezug gesetzt wird zur griechischen Mythologie. Nach einem Verkehrsunfall entdeckt ein Ambulanzarzt Calliopes «Geheimnis» und überweist sie an einen Spezialisten, der sie mit einer Operation endgültig zur «Frau» machen soll. Kurz vor der OP sieht Calliope ihre Krankenakte und erfährt, dass sie von den genetischen Anlagen eigentlich ein Junge ist. Calliope flüchtet, nimmt eine männliche Identität an und nennt sich fortan Cal. (MANNSCHAFT berichtete über Genital-Verstümmelungen und sonstige nicht-notwendige und nicht-konsensuelle Behandlungen von Intersexuellen in der EU.)

Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Deine Mailadresse ist hinterlegt, du bekommst mit Neues Passwort anfordern dein Passwort. Melde dich bitte bei kontakt (at) mannschaft.com falls deine Mailadresse nicht hinterlegt ist.
Hamburg Pride

Sicherheit statt Sichtbarkeit – Sommer ohne Pride als Chance

queere Seriencharaktere

9 queere Seriencharaktere von «Élite» bis «Nashville»