in

Vom Covermodel zum Corona-Aktivisten

Daniel Newman muss für eine über 9000 Dollar teure Krankenhausrechnung aufkommen

daniel newman
Daniel Newman zierte das Titelblatt des «Red Hot»-Kalenders 2017. (Bild: Thomas Knight/zvg Daniel Newman)

Als Rothaariger und Bisexueller sichtbar zu sein, ist für Daniel Newman eine Herzensangelegenheit. Nach einer hohen Krankenhausrechnung wegen Corona-Verdacht setzt er sich nun für kostenlose Tests in den USA ein.

Für den «Red Hot»-Kalender 2017 posierte er auf dem Titelblatt, bei der Kultserie «The Walking Dead» spielte er während zwei Jahren ein Mitglied des Königreichs. Daniel Newman konnte im Modelbusiness und in Hollywood erfolgreich Fuss fassen. In der aktuellen April-Ausgabe spricht der 38-Jährige über sein mediales Coming-out als bisexueller Mann.

Corona oder: Weil wir von der HIV-Epidemie gelernt haben

«Mir wurde bewusst, dass ich mit dem ganzen Erfolg mit ‹The Walking Dead› ein Zeichen setzen musste», sagte er im Interview. «Es ist unsere Aufgabe, sichtbar zu sein und unsere Community zu stärken, denn unser grösster Feind ist die Unsichtbarkeit. Solange du unsichtbar bist, kann man dir etwas antun und niemand bekommt etwas davon mit. Das darf nicht sein.»

Werbung


Zum Zeitpunkt des Interviews im Januar war dem Model und Schauspieler noch nicht bewusst, dass er binnen kurzer Zeit auch zum Corona-Aktivisten avancieren würde. Nachdem Newman von der Mardi-Gras-Pride in Sydney in die USA zurückgekehrt war, entwickelte er Symptome einer Grippe. «Ich bekam Fieber und Schüttelfrost und dachte: ‹Scheisse, ich glaube ich hab’s›», sagte er gegenüber CBS News.

Elton John spendet 1 Mio. Dollar für Kampf gegen Corona

Auf Anraten seines Arztes suchte Newman eine Notaufnahme auf, wo man bei ihm einen Wangenabstrich durchführte. Kurz darauf teilte ihm das Personal jedoch mit, dass man seinen Test gar nicht ins Labor schicken dürfe, weil seine Symptome zu mild seien. Den Abstrich muss Newman aber trotzdem bezahlen. Dem Portal LGBTQ Nation zeigte er ein Foto seiner Krankenhausrechnung: Die Gesamtkosten belaufen sich auf über 9000 US-Dollar.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Thanks for all the concern! I guess a lot of #WalkingDead fans saw me in the emergency room regarding #CoronaVirus. Sorry I didn’t reply I needed time to process. So here’s what happened. Yes I was just in Australia with Sam Smith, Dua Lipa, and thousands of people from around the world for Mardi Gras Pride. I was exposed to some sick people and I started developing symptoms and then back in the states I was notified someone in our group tested positive for #Covid19. I spent all day calling every urgent care and hospital no one had tests! Finally I found one emergency room that told me my symptoms match and to come in immediately. I did all the tests and they told me because I have “mild symptoms“ the government won’t allow them to process my tests! They don’t have enough they’re not prepared, even though all my symptoms match. They’re only allowed to process “severe symptoms, elderly, or people recently in Italy and China”. It cost me $9,116!! and they didn’t even give me results. They sent me home and tons of other ill people that could potentially infect their communities, just telling us to “self Quarantine“. Why after almost 3 months since China is our country not prepared with tests, masks, hand sanitizer, toilet paper! Why after one day of shaky stock markets did they invest 1.5 trillion into the markets, but not the Healthcare system after three months! This was not a surprise, this was not being prepared. We’ve already gone through #H1N1 #SARS why didn’t we have a pandemic unit ready when this happens every few years!? Everyone please treat each other with kindness and Love ❤️! We are all going through this together. Young people are not immune, thousands of people are dying around the world. Please be safe, wash your hands, stay 6 feet or more away from people and stay home. I love you guys so much you can get a hold of me on here or Twitter if you need to talk I’m here for you. Love – D

Ein Beitrag geteilt von DANIEL NEWMAN (@danielnewman_) am

Die Tatsache, dass sich niemand ein solcher Test leisten könne, mache ihn wütend. «Wie kann sich eine vierköpfige Familie einen solchen Test leisten?», sagte er gegenüber LGBTQ Nation. In den USA sind Krankenversicherer neu dazu verpflichtet, die Kosten von Coronatests zu übernehmen. Newman muss seine Krankenhausrechnung jedoch selbst bezahlen, da er sich vor Bekanntwerden der neuen Regelung testen liess.

Werbung

In den sozialen Medien spricht sich Newman nun täglich für kostenlose Coronatests aus und warnt vor einem Kollaps des US-amerikanischen Gesundheitssystems. «Wir müssen sofort mit Massentests beginnen, damit Infizierte sich in die Quarantäne begeben», sagte er. «Es ist das einzige, das in China und Südkorea funktioniert hat. Die USA tun es nicht – das kann potenziell Millionen von uns töten.»

In einem Twitter-Video forderte er seine Fans auf, seine Forderung nach kostenlosen Massentests zu teilen: «Das ist wohl die wichtigste Botschaft, die ich je verbreiten werde.»

LGBTIQ-Organisation rät: In Isolation nicht outen!

Elton John

Elton John spendet 1 Mio. Dollar für Kampf gegen Corona

LGBT-frei

«LGBTIQ-freie Zonen» sind «Einladungen zum Pogrom»