in ,

«Mich kreativ auszudrücken, ist meine Überlebensstrategie»

Ariel Oscar Greíth versucht mit seinen Bildern die Vergänglichkeit einzufangen

Ariel Oscar Greíth
Bild: Ariel Oscar Greíth
Ablehnung, Obdachlosigkeit, Krankheit: Im Alltag musste sich der Fotograf Ariel Oscar Greíth immer wieder mit der eigenen Vergänglichkeit auseinandersetzen.
Liebe zeigen

Zeig uns ein bisschen Liebe!

Jetzt alle Artikel auf MANNSCHAFT.com lesen: Für diesen Artikel benötigst du ein Digital-Abo, zu finden in unserem Abo-Shop.

Hast du bereits ein Abo? Hier geht's lang zum Log-in.

Abonnent*innen der Print-Ausgabe können ihr Digital-Abo kostenlos freischalten: Melde dich bei Fragen bitte bei kontakt (at) mannschaft.com.
Life Ball

Nach Ende des Life Ball: Wien erhöht Mittel für AIDS-Hilfe

Weltbischofskonferenz

Weil Schwule kommen – Weltbischofskonferenz wird boykottiert