in

Freddie Mercurys Band Queen wird mit Münze geehrt

Diese Ehre wird zum ersten Mal einer britischen Musikgruppe zuteil

Queen Münze
Brian May freut sich über die «echte Ehre» (Foto: Universal Music Group)

Erneut schreibt die britische Musiklegende Queen Geschichte: Sie ist die erste Band, die jemals auf einer offiziellen britischen Münze gefeiert wurde.

Die Meldung erreicht uns, während die Band derzeit durch Asien tourt: Die Münzprägeanstalt des Vereinigten Königreichs, Royal Mint, feiert mit der neuen Gedenkmünze das Erbe einer der beliebtesten britischen Bands. An diesem Montag ist sie ab 9 Uhr (Ortszeit) erhältlich.

Die Magnus-Hirschfeld-Briefmarke kommt!

Die Münze ist eine Hommage an alle vier Mitglieder von Queen und zeigt ihre verschiedenen Instrumente und Beiträge für die Gruppe. Die Gedenkmünze, die die erste der «Music Legends» -Sammlung der Royal Mint darstellt, ist in den Farben Gold Proof, Silver Proof und Brilliant Uncirculated erhältlich. Die Kosten liegen zwischen 13 und 2000 Pfund. (Kanada gedenkt der Stonewall Riots vor 50 Jahren mit einer Ein-Dollar-Münze genannt «Loonie» – MANNSCHAFT berichtete).

Werbung


Brian May erklärte: «Dies ist ein grosser Wer-hätte-das-gedacht?-Moment für uns. Als wir als Queen begannen, schien schon die erste Stufe der Leiter entfernt und unerreichbar. Es ist sehr berührend, dass unsere Band erkannt und unsere Musik auf diese Weise gefeiert wird – eine echte Ehre.» Sein Bandkollege Roger Taylor meinte: «Grossartig, all dieses Theater um unsere Band. Ich bin total fertig!»

Foto: Universal Music Group

Die vielschichtigen Sounds und extravaganten Hymnen von Queen, die dafür bekannt sind, die Grenzen mit ihrem eigenen einzigartigen Stil zu überschreiten und ihre Herangehensweise an die Musik immer wieder neu zu erfinden, prägen noch Jahrzehnte nach ihrer Gründung eine neue Generation von Musikern.

Das vielleicht auffälligste Beispiel für die Entschlossenheit der Band, war ihre Entscheidung, 1975 eine sechsminütige Quasi-Opern-Single «Bohemian Rhapsody» herauszubringen. Vor der Veröffentlichung war das Label entschlossen, die Single zu kürzen. Der vier Musiker lehnten jedoch ab und das Risiko zahlte sich aus, wobei die Single neun aufeinanderfolgende Wochen an der Spitze der Charts stand.

Werbung


Im Jahr 2002, 27 Jahre später, wurde die Single zum Lieblingslied des Landes aller Zeiten gewählt. Die Eröffnungsnoten sind so bekannt, dass der Münzdesigner der Royal Mint, Chris Facey, es für eine angemessene Hommage hielt, diese mit den heruntergedrückten Tasten am Klavier zu präsentieren. Der Song wurde auch als Titel des Queen-Films gewählt, für den Hauptdarsteller Rami Malek im vergangenen Jahr den Oscar erhielt (MANNSCHAFT berichtete).

Elton John macht «Der Teufel trägt Prada» zum Bühnenmusical

Die Münze erinnert an alle vier Mitglieder von Queen, in Anerkennung ihrer Beiträge zum Erfolg der Band. Dies geschieht durch die Darstellung des Instruments jedes Mitglieds, wobei der Bechstein Flügel – den Freddie Mercury für Bohemian Rhapsody spielte – ganz oben auf der Medaille steht. Währenddessen befindet sich das Logo der Gruppe in der Mitte des Designs und wird vom charakteristischen Mikrofon des Sängers unterstrichen.

Hass auf LGBTIQ

Demos gegen Hass auf LGBTIQ – auch Grossmünster zeigt Flagge

LGBTIQ News

Cologne Pride zieht umstrittenes Motto zurück